Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Mit dem Ballon am Kran in die Lüfte
Lokales Ostprignitz-Ruppin Mit dem Ballon am Kran in die Lüfte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 16.08.2017
Per Kran geht es im Ballonkorb in die Lüfte. Quelle: Foto: Stadt Wittstock
Anzeige
Wittstock

Besucher der Wittstocker Gewerbeschau am Sonntag, 3. September, können sich auf einen luftigen Ausblick über das gesamte Gelände freuen: Möglich macht das ein Ballon samt Korb, der mit einem Kran rund 50 Meter in die Höhe gehoben wird. Von dort aus ist ein interessanter Rundumblick zu erleben, der so nur an diesem Tag zu bekommen ist.

Der originale Ballonkorb bietet Platz für sechs bis acht Personen. Zehnmal pro Stunde können Gäste auf diese Weise nach oben befördert werden. Eventuell kann auch eine kleine Runde über den Platz gedreht werden. Die Konstruktion ist sicherheitstechnisch geprüft und versichert, teilt Stadt-Sprecher Jean Dibbert dazu mit. Um Wartezeiten zu vermeiden, sind die Eintrittskarten zeitlich gebunden.

Einer der Höhepunkte der Schau

Die etwas andere Ballonfahrt ist einer der Höhepunkte auf der 17. Gewerbeschau, die am 3. September im Gewerbegebiet an der Pritzwalker Straße stattfindet. Dort öffnet sie von 10 bis 16 Uhr ihre Pforten.

Im vergangenen Jahr hatte es Hubschrauberrundflüge gegeben. Diese erwiesen sich zum Teil jedoch als schwierig, weil sie wetterabhängig waren. Mit den Ballonfahrten am Kran soll das Ganze in diesem Jahr etwas unkomplizierter über die Bühne gehen.

Traditionell präsentieren sich auf der Gewerbeschau zahlreiche Unternehmen, Vereine und Institutionen aus der Region den Besuchern. Es gibt darüber hinaus allerhand weitere Attraktionen wie eine Versteigerung herrenloser Gegenstände aus dem Fundbüro oder ein Bühnenprogramm.

Es ist die letzte Gewerbeschau vor der Landesgartenschau im Jahr 2019 in Wittstock.

Die Karten für den Aufstieg sind zum Preis von 17,50 Euro ab sofort in der Wittstocker Touristinformation erhältlich
(Tel.: 03394/43 34 42 oder E-Mail: touristinfo@wittstock.de).

Von Björn Wagener

Dass die Altfriesacker sich 1994 über die Wiederherstellung ihrer Klappbrücke so freuten, dass sie ein Brückenfest feierten, ist schön. Noch schöner, dass sie es jedes Jahr wieder tun. Am Sonnabend erfreute es zum 24. Mal Aktive und Gäste mit Sport und Spaß. Nasswerden gehört zum guten Ton.

13.08.2017

Es gibt einige Möglichkeiten, in und um Neuruppin Tango Argentino zu tanzen. Seit einem guten Jahr gehört auch das Schloss Vichel zu den Lokationen. Sabine Schattschneider und Torsten Mailand zeigen Anfängern die ersten Schritte, abends können sie bei der Milonga vertieft werden. Wie am vergangenen Samstag.

16.08.2017

Das Hoffest in Gadow sorgte am Samstagabend bei den Gästen für beste Laune. Dafür sorgte vor allem Comedy-Polizist Meier, der von seinem etwas schrägen Polizeialltag berichtete. Aber auch das knusprige Spanferkel kam bei den Gästen sehr gut an.

16.08.2017
Anzeige