Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Nach Unfall: Frau kann nicht mehr sprechen
Lokales Ostprignitz-Ruppin Nach Unfall: Frau kann nicht mehr sprechen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:51 20.04.2017
Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Grabow

Kleiner Unfall mit großen Folgen: Eine 48-jährige Frau touchierte am Mittwochvormittag mit ihrem Mazda in Grabow einen am rechten Fahrbahnrand stehenden Citroen. Anschließend fuhr sie noch rund 1000 Meter weiter und stieß leicht an einen Baum. Bei Eintreffen der Rettungskräfte war die Frau zwar ansprechbar, konnte aber nicht mehr sprechen.

Unfallursache: gesundheitliche Probleme

Nach ersten Erkenntnissen wird als Unfallursache ein gesundheitliches Problem der Frau vermutet. Sie wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Neuruppin gebracht. Ein sich ebenfalls im Pkw befindliches zwölfjähriges Kind wurde durch den Unfall leicht verletzt, es wurde mit einem Rettungswagen ebenfalls in die Ruppiner Klinik gebracht.

Von MAZonline

Auf Brandenburgs Straßen starben im vergangenen Jahr 35 Menschen durch geschwindigkeitsbedingte Unfälle. Die Zahl der Verletzten stieg weiter an. Um auf die Gefahren von zu schnellem Fahren aufmerksam zu machen, beteiligte sich das Bundesland am dritten europaweiten 24-Stunden-Blitzmarathon.

19.04.2017

Licht auf der Toilette kommt nur bei Bedarf, die Lampen sind sparsame LED-Birnen und der Strom dafür wird durch die Photovoltaikanlage auf dem Dach gewonnen – die Kreisverwaltungen in Perleberg und Neuruppin setzen seit Jahren auf Energiesparkonzepte. Auch aktuell sind zahlreiche Maßnahmen geplant, die großzügig gefördert werden.

22.04.2017

Die Kyritzer Stadtbibliothek zählte im vergangenen Jahr rund 16 000 Besucher. Längst sind die Räume am Marktplatz zu eng – sowohl für die Leser als auch für die vielen Veranstaltungen. Die Bibliothekarinnen setzen große Hoffnungen in den geplanten Ausbau des Klosterviertels.

22.04.2017
Anzeige