Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Nachwuchs sagt den Politikern die Meinung
Lokales Ostprignitz-Ruppin Nachwuchs sagt den Politikern die Meinung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 21.09.2016
Kinder aus der Gemeinde Heiligengrabe sagten in Blumenthal bei der Demokratiewerkstatt ihre Meinung. Quelle: Christamaria Ruch
Anzeige
Blumenthal

Altersgerechte Spielplätze, mehr Lehrer an die Schule, Bushaltehäuschen, eine Skaterbahn oder moderne Toiletten im Jugendklub – die Wunschliste der Kinder und Jugendlichen aus der Gemeinde Heiligengrabe ist noch viel länger.

Innerhalb der ersten Demokratiewerkstatt trat der Nachwuchs mit lokalen Politikern am Freitagabend im Bürgerhaus in Blumenthal ins Gespräch. Birgid Blum und Anne Köppe sind die Sozialarbeiterinnen im Amtsbereich und bereiteten diese Veranstaltung vor. „Der erste Versuch im vergangenen Jahr scheiterte, das lag wohl am Namen Demokratiewerkstatt“, so Blum. Kaum ein Kind konnte sich damals etwas darunter vorstellen. Nun lautete der Titel „Freizeit in Deinem Dorf, Deine Meinung zählt.“

Kleine Schüler stehen an der Bushaltestelle im Regen

14 Kinder aus den 4. bis 6. Klassen kamen zum Treffen. Ältere Schüler und junge Erwachsene gesellten sich später hinzu. „Wir wollen unbedingt unsere Meinung sagen“, so der elf Jahre alte Arne aus Glienicke. „Wir möchten eine saubere Bushaltestelle in Glienicke“, sagte der zehnjährige Marcel. „Und wenn es regnet, müssen wir als kleine Schüler im Regen stehen, weil das Häuschen zu klein für alle ist“, sagten beide.

Einhelliger Wunsch nach guter Infrastruktur

Christiane Hamelow, stellvertretende Bürgermeisterin der Gemeinde Heiligengrabe und Blumenthals Ortsvorsteherin Bettina Teiche stellten sich dann der Diskussion. Die freie Bildungsreferentin Jenny Kobi moderierte: „Es ist toll, wenn Kinder in Dialog mit denjenigen treten, die eine Entscheidungsmacht und Finanzen haben.“ Aus jeder Altersgruppe kamen Vorschläge. Alle einte der Wunsch nach einer guten Infrastruktur.

„Eure Vorschläge werden im Bildungsausschuss und Gemeindevertretersitzung vorgetragen“, versprach Christiane Hamelow. Bettina Teiche ermutigte: „Malt Eure Vorstellungen zur Skaterbahn auf, dann wissen wir, was Ihr wollt.“ Die Veranstaltung soll fortgesetzt werden.

Von Christamaria Ruch

Er ist eine Rocklegende, seit 41 Jahren Frontmann bei City und landete mit „Am Fenster“ einen der größten DDR-Hits. Toni Krahl reist derzeit mit seiner Autobiographie „Rocklegenden“ durch die Lande und plaudert packend und spannend aus seinem Leben. Am Freitag eröffnete mit der Lesung in Heiligengrabe den 21. Literarischen Bilderbogen.

21.09.2016

Zur bayrischen Stimmung in Wittstock gehören natürlich gefüllte Maßkrüge, Dirndl, Hendl und noch mehr. Im tiefsten Brandenburg geben die gut 1300 Besucher am Sonnabend dem Münchner Vorbild Paroli und feiern ausgelassen. Einige Besucher fielen auf wegen ihrer Bekleidung.

18.09.2016

Beim Erntefest der Großgemeinde Wusterhausen haben die Läsikower am Sonnabend als Ausrichter und Gastgeber geglänzt. Gefeiert wurde zugleich die erste urkundliche Erwähnung des Ortes vor 525 Jahren. Einer der Höhepunkte war der Festumzug mit 40 Schaubildern.

18.09.2016
Anzeige