Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 13 ° Sprühregen

Navigation:
Neu gestalteter Spielplatz eröffnet

Wittstock Neu gestalteter Spielplatz eröffnet

Die Wohnungsbaugenossenschaft (WBG) in Wittstock investierte 15 000 Euro, um einen Spielplatz im Bereich Steinstraße/Polthierstraße umzugestalten und zu erweitern. Am Dienstag konnten ihn die Kinder erstmals erobern. Clown Celly war ebenfalls mit von der Partie.

Voriger Artikel
Gartenträume am Rande der Stadt
Nächster Artikel
Dorfbewohner tanzen in den Sommer hinein

Der neu gestaltete Spielplatz machte den kleinen Besuchern sichtlich Spaß.

Quelle: Björn Wagener

Wittstock. Endlich hatte das Warten ein Ende: Am Dienstagnachmittag konnten die Kinder ihren neu gestalteten Spielplatz im Wohngebiet im Bereich Steinstraße/Polthierstraße in Wittstock erobern und all die neuen Geräte entdecken, die so herrlich zum Klettern, Rutschen und Toben einladen. Als zwei der jungen Gäste das obligatorische Band durchschnitten, stand Clown Celly Pate. Er hatte zuvor bereits auf dem Hof der Wittstocker Wohnungsbaugenossenschaft (WBG) bei einem Kinderfest mit allerhand Spielen für Stimmung gesorgt, während es sich die Eltern bei Kaffee und Kuchen gemütlich machen konnten. Um 16 Uhr zogen die kleinen und großen Gäste dann gemeinsam mit Clown Celly, der für jede Menge Seifenblasen sorgte, von dort zu dem neuen Spielplatz, der in nur wenigen Minuten zu Fuß zu erreichen ist.

Vor allem für die Kleinen

15 000 Euro investierte die WBG in das kleine Kinderparadies. An dieser Stelle befand sich zwar schon zuvor ein Spielplatz, „aber es gab dort nur eine Schaukel und ein Kombinationsgerät“, sagt André Linke von der WBG. Die Genossenschaft habe es als dringend nötig eingeschätzt, den Platz aufzuwerten und mit neuen Spielgeräten moderner zu gestalten – vor allem für Kinder ab etwa vier Jahren. „Denn in dem Wohngebiet leben viele Familien mit kleinen Kindern“, so André Linke. Die bestehenden Geräte seien in das Konzept eingebunden worden.

Zusätzlich gibt es nun Hüpfpilze, einen Kletterpark, ein Spinnennetz und große Robinienstämme. Alles ist darauf ausgerichtet, beim Spielen die Geschicklichkeit, die Balance und Beweglichkeit der kleinen Besucher zu fördern. Gleichzeitig sei großer Wert auf natürliche Materialien gelegt worden. Das gesamte Gelände ist eingezäunt, aber jederzeit nutzbar. Den Kindern machte die Eröffnung sichtlich großen Spaß.

Der weitere Spielplatz der WBG im Wohngebiet Waldring solle langfristig ebenfalls erweitert werden, kündigt Linke an, denn er sei gut besucht. Einen konkreten Zeitplan gebe es dafür aber noch nicht.

Von Björn Wagener

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg