Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Neue Instrumente für die Trommel-AG
Lokales Ostprignitz-Ruppin Neue Instrumente für die Trommel-AG
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 21.10.2017
Auch Fördervereinsvorsitzender Jan Redman (hinten Mitte) hatte sichtlich Spaß beim Trommeln. Quelle: Christian Bark
Anzeige
Wittstock

Seit diesem Schuljahr gibt es an der Diesterweg-Grundschule in Wittstock eine besonders musikalische Arbeitsgruppe – Lehrer Jost Korf hat die „Trommel-AG“ ins Leben gerufen. Der gehören derzeit schon 25 Schüler an; jeden Mittwochnachmittag üben sie im Musikraum im Torbogenhaus. Diesen Mittwoch hatten sie Besuch von Jan Redmann, der in seiner Eigenschaft als Fördervereinsvorsitzender des Wittstocker Blasorchesters ganz besondere Geschenke für die Kinder und ihren Musiklehrer dabei hatte. 15 Trommeln im Wert von 550 Euro konnte Redmann der AG übergeben. „Das Geld stammt aus unseren Einnahmen vom Blasorchesterfestival“, sagte er.

Über Musiklehrer Jost Korf, der ebenfalls im Orchester mitspielt, sei die Verbindung zur Diesterwegschule hergestellt worden. Aus der Trommel-AG könnte laut Korf künftig ein kleiner Spielmannszug werden, dessen Mitglieder sich vielleicht auch für das Blasorchester interessieren könnten. „Es ist eine Investition in unseren Nachwuchs“, sagte Jan Redmann. Dieser Nachwuchs hat bereits am Montag, 30. Oktober, am späten Nachmittag seinen ersten Auftritt bei der Halloweenfeier auf dem Amtshof.

Von Christian Bark

Wenn in Rüthnick Backofenfest ist, ist Hannes Rosenberg dabei. Der Ur-Rüthnicker ist nicht nur Mitglied des Heimatvereins sondern auch langjähriger Gemeindevertreter. Seine Elektrofirma feierte vor einigen Wochen 30-jähriges Bestehen.

21.10.2017

Wie die richtige Ernährung unserem Wohlbefinden und der Gesundheit zuträglich sein kann, darüber informierte am Dienstagabend Peter Bangs in seinem Vortrag im Quartierstreff der Röbeler Vorstadt. Der Gesundheitsberater und Schamane hatte allerhand Tipps für seine Zuhörer parat und bot an, bald wiederzukommen.

21.10.2017

Am Dienstag ist im Kino „Astoria“ die 7. Wittstocker Filmwoche eröffnet worden. In diesem Jahr dreht sich alles um die Karibikinsel Kuba – mit all ihren Vorzügen und Gegensätzen. Zur Eröffnungsveranstaltung war auch der Kulturattaché der kubanischen Botschaft, Juan Para Fellové, nach Wittstock gekommen, um für sein Land zu werben.

21.10.2017
Anzeige