Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Neuer Bauamtsleiter erst ab November
Lokales Ostprignitz-Ruppin Neuer Bauamtsleiter erst ab November
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:26 27.09.2017
Thomas Lilienthal übernimmt das Amt kommissarisch.
Anzeige
Rheinsberg

Zwar gilt sein Vertrag noch bis Ende des Monats. Weil der Rheinsberger Bauamtsleiter aber noch Urlaubstage hatte, ist Guido Brückmann seit Anfang dieser Woche nicht mehr im Rathaus anzutreffen. Seine Aufgaben hat nun der Stadtentwicklungsreferent Thomas Lilienthal kommissarisch übernommen.

Bürgermeister Jan-Pieter Rau rechnet damit, dass der Posten ab November wieder regulär besetzt ist. Einen geeigneten Kandidaten will er den Stadtverordneten am 23. Oktober präsentieren. Acht Interessenten für das Amt haben sich in Rheinsberg gemeldet, berichtet Rau. Fünf von ihnen wurden zu einem Gespräch ins Rathaus eingeladen. Dass einer der Bewerber schon vor November eingestellt wird, hält der Verwaltungschef für ausgeschlossen. „Es müssen Kündigungsfristen eingehalten werden“, so Rau.

Guido Brückmann hat seinen Posten erst im Mai vergangenen Jahres angetreten. Nach der Abberufung des früheren Bauamtsleiters Jens Eggert Anfang 2015 hatte Thomas Lilienthal das Amt 14 Monate kommissarisch inne, zusätzlich zu seinem eigentlichen Posten als Referent. Die Doppelbelastung habe er gut gemeistert, bescheinigte ihm nach dieser Zeit der Bürgermeister. Er sprach sich aber dagegen, das zu einer Dauerlösung zu machen. Brückmann ist der dritte von drei Amtsleitern, die das Rathaus der Prinzenstadt in diesem Jahr verlassen haben. Er habe die Stelle nun „aus privaten Gründen“ gekündigt, sagt er. Was er nach der Zeit in Rheinsberg beruflich macht, verrät er nicht. ca

Von Celina Aniol

Das ist besonders gemein: Gelddiebe plünderten Schultaschen zweier Mädchen während des Sportunterrichtes in der Neuruppiner Turnhalle.

27.09.2017

Im Jahr 2018 gibt es in der Gemeinde Wusterhausen eine Bürgermeisterwahl. Dann endet die achtjährige Amtszeit von Roman Blank. Ein möglicher Wahltermin könnte der 28. August sein. Der Termin wurde nun erstmals im Hauptausschuss genannt. Roman Blank strebt eine zweite Amtszeit im Rathaus an.

27.09.2017

Die Vorbereitungen für das Erntefest der Gemeinde laufen in Wusterhausen auf Hochtouren. Am Sonnabend wird das Fest an der Dosse-Halle gefeiert. Zum Auftakt gibt es um 11 Uhr einen Festumzug mit dem Fanfarenzug des Amtes Neustadt an der Spitze.

27.09.2017
Anzeige