Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Neuer Chefarzt für Intensivmedizin

Kyritz Neuer Chefarzt für Intensivmedizin

Thomas Rösel ist ab 1. August Chefarzt der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin am KMG-Klinikum in Kyritz. Damit wurden innerhalb kurzer Zeit drei wichtige Positionen in dem Krankenhaus neu besetzt.

Voriger Artikel
Wilfried Pätzold: Melder für Badewetterbericht
Nächster Artikel
Claus Neumanns Strandkino

Rösel über Kyritz: „Als Naturliebhaber werde ich die schöne Umgebung genießen und die vielfältigen sportlichen Möglichkeiten nutzen.“

Quelle: KMG

Kyritz. Nach Arnd Müller, der seit 1. Juni Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie am KMG-Klinikum Kyritz ist, und Volker Schnittger, der zu Beginn dieses Monats seine Arbeit als Geschäftsführer des KMG-Klinikums aufnahm, gibt es nun ein drittes neues Gesicht in leitender Position: Ab dem kommenden Montag, 1. August, ist Thomas Rösel in Kyritz Chefarzt der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin.

Der aus Dresden stammende 46-jährige Anästhesist, Intensiv- und Palliativmediziner mit abgeschlossenem Master-Zweitstudium „Management von Gesundheits- und Sozialeinrichtungen“ ist Vater von drei Kindern und kommt aus einer Musikerfamilie, wie das Unternehmen mitteilt. Nach dreizehnjähriger Laufbahn an verschiedenen Universitätskliniken und weiteren Krankenhäusern war Rösel zuletzt Leitender Arzt der Abteilung Anästhesiologie, Intensivmedizin, Palliativmedizin und Notfallmedizin im Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein und Leitender Notarzt des Rhein-Lahn-Kreises.

Rösel lobt „hervorragende Bedingungen“ an seinem neuen Arbeitsplatz

Der promovierte Mediziner Rösel freue sich auf seine Aufgaben am KMG-Klinikum in Kyritz: „Ich konnte mir bereits ein Bild davon machen.“ Er treffe auf ein „ausgezeichnetes, erfahrenes und homogenes Team“. Auch freue es ihn, dass er beispielsweise auf dem Gebiet der Schmerztherapie, das in den vergangenen Jahren von versierten Experten aufgebaut wurde, seine Erfahrungen als Palliativmediziner einbringen kann.

Das KMG-Klinikum ist nach eigenen Angaben mit seiner Ausstattung auf dem aktuellsten Stand, besitzt eine hochfunktionale Intensivstation und „als Bindeglied zwischen Intensiv- und Normalstation eine moderne Intermediate-Care-Station, die neben hoher Patientensicherheit auch einen exzellenten Komfort bietet“. Unter diesen „hervorragenden Bedingungen“ wolle sich Thomas Rösel gemeinsam mit seinem Team um eine optimale medizinische Versorgung der Patienten kümmern.

„Abgesehen von diesen ausgezeichneten Bedingungen, die ich am KMG Klinikum vorfinde, freue ich mich vor allem auch auf den Standort Kyritz selbst. Als Naturliebhaber werde ich die schöne Umgebung genießen und die vielfältigen sportlichen Möglichkeiten nutzen“, sagt er.

Von Matthias Anke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg