Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Neuer Chefarzt für Intensivmedizin
Lokales Ostprignitz-Ruppin Neuer Chefarzt für Intensivmedizin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 30.07.2016
Rösel über Kyritz: „Als Naturliebhaber werde ich die schöne Umgebung genießen und die vielfältigen sportlichen Möglichkeiten nutzen.“ Quelle: KMG
Anzeige
Kyritz

Nach Arnd Müller, der seit 1. Juni Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie am KMG-Klinikum Kyritz ist, und Volker Schnittger, der zu Beginn dieses Monats seine Arbeit als Geschäftsführer des KMG-Klinikums aufnahm, gibt es nun ein drittes neues Gesicht in leitender Position: Ab dem kommenden Montag, 1. August, ist Thomas Rösel in Kyritz Chefarzt der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin.

Der aus Dresden stammende 46-jährige Anästhesist, Intensiv- und Palliativmediziner mit abgeschlossenem Master-Zweitstudium „Management von Gesundheits- und Sozialeinrichtungen“ ist Vater von drei Kindern und kommt aus einer Musikerfamilie, wie das Unternehmen mitteilt. Nach dreizehnjähriger Laufbahn an verschiedenen Universitätskliniken und weiteren Krankenhäusern war Rösel zuletzt Leitender Arzt der Abteilung Anästhesiologie, Intensivmedizin, Palliativmedizin und Notfallmedizin im Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein und Leitender Notarzt des Rhein-Lahn-Kreises.

Rösel lobt „hervorragende Bedingungen“ an seinem neuen Arbeitsplatz

Der promovierte Mediziner Rösel freue sich auf seine Aufgaben am KMG-Klinikum in Kyritz: „Ich konnte mir bereits ein Bild davon machen.“ Er treffe auf ein „ausgezeichnetes, erfahrenes und homogenes Team“. Auch freue es ihn, dass er beispielsweise auf dem Gebiet der Schmerztherapie, das in den vergangenen Jahren von versierten Experten aufgebaut wurde, seine Erfahrungen als Palliativmediziner einbringen kann.

Das KMG-Klinikum ist nach eigenen Angaben mit seiner Ausstattung auf dem aktuellsten Stand, besitzt eine hochfunktionale Intensivstation und „als Bindeglied zwischen Intensiv- und Normalstation eine moderne Intermediate-Care-Station, die neben hoher Patientensicherheit auch einen exzellenten Komfort bietet“. Unter diesen „hervorragenden Bedingungen“ wolle sich Thomas Rösel gemeinsam mit seinem Team um eine optimale medizinische Versorgung der Patienten kümmern.

„Abgesehen von diesen ausgezeichneten Bedingungen, die ich am KMG Klinikum vorfinde, freue ich mich vor allem auch auf den Standort Kyritz selbst. Als Naturliebhaber werde ich die schöne Umgebung genießen und die vielfältigen sportlichen Möglichkeiten nutzen“, sagt er.

Von Matthias Anke

Temperatur, Wasserstand und Sichttiefe des Schwarzen Sees in Flecken Zechlin: die misst schon seit 25 Jahren Wilfried Pätzold. Im Winter dann dafür die Eisdicke – auf dass kein Eisläufer ins eisige Wasser einbricht.

Der pensionierte Lehrer meldet die Messwerte an die Freie Universität Berlin, dessen Meteorologischen Institut einen Badewetterdienst ins Netz stellt.

30.07.2016
Polizei Ostprignitz-Ruppin: Polizeibericht vom 27. Juli - Neuruppin: Türen zweier Märkte aufgedrückt

In der Nacht zu Mittwoch gab es zwei Einbrüche in Neuruppiner Discounter. Gegen 2.15 Uhr drückten Unbekannte die Türen des Lebensmittelmarktes an der Mesche auf und lösten den Alarm aus. Gestohlen wurde dort nichts. Gegen 3.35 Uhr drückten Unbekannte die Türen eines Lebensmittelmarktes in der Neustädter Straße auf. Ob dort etwas entwendet wurde, ist noch unklar.

27.07.2016

Relativ glimpflich ist am Mittwoch ein Verkehrsunfall in der Wittstocker Innenstadt ausgegangen. Eine Fahrerin war mit ihrem Nissan gegen eine Hauswand in der Gröperstraße geprallt und wurde dabei leicht verletzt. Allerdings hatte sie laut Polizei keine Schuld an dem Unfall, ihr sei zuvor die Vorfahrt genommen worden.

27.07.2016
Anzeige