Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Neuruppin: „Fontane-Imbiss“ – darf man das?

Debatte über Namensgebung Neuruppin: „Fontane-Imbiss“ – darf man das?

Der Fontane-Döner und Fontane’s Grill und Curry sind nur zwei Beispiele aus Neuruppin, für die der bedeutende Dichter und Sohn der Stadt, als Namensgeber herhalten muss. Einige Neuruppiner fragen sich nun, was Fontane wohl selbst dazu gesagt hätte und werfen den Unternehmern Diskriminierung vor. Rein juristisch spricht aber nichts dagegen. Was meinen Sie dazu?

Neuruppin 52.9154545 12.7990783
Google Map of 52.9154545,12.7990783
Neuruppin Mehr Infos
Nächster Artikel
Altfriesacker wollen die neue Straße

Das Team des Fontane-Döner in Neuruppin.

Quelle: Luise Fröhlich

Neuruppin. Dass Theodor Fontane als Marke oder Name für Imbisse und Dönerbuden in Neuruppin genutzt wird, scheint viele Menschen in der Stadt zu beschäftigen. Die Meinungen sind geteilt. Rein rechtlich spricht nichts gegen eine Benennung nach dem bedeutenden Dichter. Moralisch ist es hingegen für einige fragwürdig, für andere wiederum kein Grund zur Diskussion (siehe Infokasten).

Volker Büttner ist Vorsitzender des Kulturbeirates Neuruppin und kennt die beiden Fontane-Imbisse. „Ich werde das nicht verurteilen“, sagt er. „Die beiden Unternehmer versprechen sich möglicherweise etwas davon, zum Beispiel dass der Name ihr Geschäft belebt“, vermutet Büttner. Aus seiner Sicht kann auch „Negativresonanz“ hilfreich sein. „Auch wenn schlecht darüber geredet wird, spricht man überhaupt darüber“, so Büttner. Gegen die Fontane-Buchhandlung und die gleichnamige Apotheke habe schließlich auch niemand etwas einzuwenden. Und wenn es danach geht, könne auch die Fontane-Therme als fragwürdig betrachtet werden.

Was halten Sie vom „Fontane-Imbiss“?

Was halten Sie vom Namen „Fontane-Imbiss“

Raymond Gerorbian (rechts im Bild) vom Fontane-Döner hat von seinen Gästen noch keine Beschwerden gehört und wollte mit der Namensgebung niemanden diskriminieren. Fontane gehört seiner Ansicht nach einfach zur Stadt, wie sein Geschäft auch. Ähnlich sieht das auch Stefan Zabel von Fontane’s Grill und Curry im Zentrum Neuruppins. Seiner Meinung nach vermarktet die Stadt Theodor Fontane an einigen Stellen eher noch zu wenig.

Von Luise Fröhlich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg