Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Neuruppin: Hans-Jörg Bülow gestorben
Lokales Ostprignitz-Ruppin Neuruppin: Hans-Jörg Bülow gestorben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 28.04.2016
Hans-Jörg Bülow bei seinem 70. Geburtstag. Quelle: Peter Geisler
Anzeige
Neuruppin

Er war Arzt, Politiker und seit 2014 Präsident des DRK-Kreisverbandes Ostprignitz-Ruppin: Hans-Jörg Bülow ist am 18. April nach schwerer Krankheit im Alter von 72 Jahren gestorben.

Der Neuruppiner Arzt gehörte 1990 mit seinem Sohn zu den Mitbegründern der sozialdemokratischen Partei in Neuruppin. Bülow hatte von 1964 bis 1970 in Greifswald Medizin studiert und danach zunächst im Neuruppiner Krankenhaus als Chirurg und dann als Notarzt in der Poliklinik der Fontanestadt gearbeitet. Zur Wende saß er mit am Runden Tisch in Neuruppin. Kurz darauf hängte er seinen Arztkittel ganz an den Nagel und wechselte in die Kreisverwaltung. Zugleich begann er seinerzeit auf eine Bitte hin, im Vorstand des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) zu arbeiten. Beim Kreisverband war er von 1995 bis 2014 ehrenamtlicher Vorsitzender. Das Ehrenamt nahm Bülow so ernst, dass sich selbst nach 20 Jahren als Verbandschef keine einzige Rechnung von ihm fand: Er rechnete keine Fahrten, keinerlei Spesen ab, nichts. Für ihn war das selbstverständlich. „Bei einem Ehrenamt wird nichts abgerechnet“, sagte er zu seinem 70. Geburtstag. Für seine Leistungen beim Aufbau und der Entwicklung des Kreisverbandes war Bülow 2004 mit der höchsten Auszeichnung des DRK-Landesverbandes, der Winterfeldt-Menkin-Medaille, geehrt worden. Seit 2014 Präsident war er Präsident des Kreisverbandes.

„Er war mein Mentor und väterlicher Freund“, sagte am Montag René Wettstädt. Er hatte 2006 die Leitung des Rechnungsprüfungsamtes bei der Kreisverwaltung von Bülow übernommen, als dieser in die Ruhephase seiner Altersteilzeit gewechselt war. „Der Landkreis verliert einen Menschen, der sich für den Landkreis in jeglicher Hinsicht verdient gemacht hat.“

Hans-Jörg Bülow wird am Donnerstag, 28. April, in Neuruppin beigesetzt.

Von Andreas Vogel

Ostprignitz-Ruppin 48-Stunden-Aktion der BBL - Wochenendeinsatz in Ganzer

Die Clubjugend von Ganzer hat am Wochenende zusammen mit Ortsvorsteher Peter Weller für Ordnung auf den Wegen in der Gemarkung gesorgt. Dabei kam ein Anhänger voll Müll zusammen. Arbeit gab es auch im Jugendclub. Dort wurden die Pinsel geschwungen. Die Renovierung geht weiter.

28.04.2016

Beim traditionellen Fest im Forstlehrgarten Neustadt auf dem Gelände der Oberförsterein wurde am Sonntag ein Mini-Ameisenlehrpfad eröffnet. Allerdings war es den Krabbeltieren viel zu kalt für einen großen Auftritt bei der Eröffnung. Sie verkrochen sich lieber in ihrem Hügel.

28.04.2016

Für Corina Bomann war es die Premiere: Die Autorin las anlässlich des jüngsten Welttages des Buches in Wusterhausen aus ihrem neuesten Werk „Das Mohnblütenjahr“. Es handelt vom Schicksal zweier Frauen vor dem Hintergrund historischer Ereignisse, und zwar eng verflochten mit der Thematik „Deutsch-Französische Freundschaft“.

28.04.2016
Anzeige