Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Neuruppin: Land soll für 2019 mehr investieren

CDU fordert bessere Straßen und mehr Züge Neuruppin: Land soll für 2019 mehr investieren

Das Land muss für die Fontanefeiern 2019 in Neuruppin und die Landesgartenschau in Wittstock noch Millionen in Straßen und Nahverkehr investieren. Das fordert die CDU heute in einem Antrag an den Landtag. Es geht auch um die völlig marode Straße des Friedens in Neuruppin. Bisher lehnt das Land deren Sanierung ab.

Voriger Artikel
Freyenstein: Räume verteilt
Nächster Artikel
Finanzlücke bei Kliniktochter in Neuruppin

Die Straße des Friedens in Neuruppin ist völlig marode. Die wichtige Zufahrt zur Stadt ist Teil der Landesstraße 167. Trotzdem lehnt der Landesbetrieb für Straßenwesen die Sanierung bisher ab.

Quelle: Peter Geisler/Archiv

Potsdam. Der Landtag in Potsdam berät am Freitag voraussichtlich über zwei Anträge, die konkrete Folgen für die Region haben könnten. SPD und Linke wollen durchsetzen, dass Neuruppin der zentrale Veranstaltungsort für die Feiern zum Fontanejahr 2019 wird. Der 200. Geburtstag des märkischen Dichters soll mit einem langen Programm gefeiert werden, für das die beiden Fraktionen spätesten im Frühjahr 2017 ein Konzept von der Landesregierung fordern. Maßgeblich vorbereitet wurde das gemeinsame Papier der beiden Regierungsfraktionen von der Rheinsberger Landtagsabgeordneten Ulrike Liedtke (SPD).

Der Landes-CDU geht das noch nicht weit genug. Sie fordert, dass das Land für die beiden Großereignisse in drei Jahren auch angemessen investieren muss. Die Christdemokraten beantragen im Landtag Geld für die Sanierung von Straßen und mehr Züge für den Prignitz-Express. Statt alle zwei Stunden müssten die Züge zwischen Neuruppin und Wittstock zumindest im Jahr 2019 stündlich fahren – auch am Abend und an den Wochenenden.

Die Bahnstrecke ist aus CDU-Sicht wesentlich für die Verbindung von Neuruppin und Wittstock. Und 2019 werden beide Orte im Fokus stehen: Neuruppin als zentraler Ort der Fontanefeiern, Wittstock mit der Landesgartenschau. Auch für den weiteren Ausbau der Landesstraße 18 zwischen Neuruppin und Wittstock erwarten die Christdemokraten, dass die Landesregierung schnell Geld bereitstellt. Ebenso für eine Sanierung der L 167 bis 2019, zu der in Neuruppin die völlig marode Straße des Friedens gehört, eine der wichtigsten Zufahrten zur Innenstadt.

Von Reyk Grunow

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg