Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Zahl der Arbeitslosen leicht gestiegen
Lokales Ostprignitz-Ruppin Zahl der Arbeitslosen leicht gestiegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:05 30.08.2018
Die Zahl der offiziell registrierten Erwerbslosen in der Region ist gestiegen. Quelle: DPA
Neuruppin

Leicht gestiegen ist im August die Zahl der offiziell registrierten Arbeitslosen in der Region. Allerdings sei das kein Grund zur Besorgnis, sagte am Donnerstag Melanie Speck, die Sprecherin der Arbeitsagentur Neuruppin, die für die vier Kreise Prignitz, Ostprignitz-Ruppin, Havelland und Oberhavel zuständig ist.

Sommerferien, Urlaub, Ausbildungsende

Demnach ist die leichte Anstieg vor allem darauf zurückzuführen, dass sich die meisten Unternehmen im Sommer mit dem Einstellen von Leuten zurückhalten, während gleichzeitig viele junge Leute ihre Ausbildung oder ihre Schulzeit beendet haben. Außerdem machten sich die Sommerferien und die Urlaubszeit bemerkbar, sagte die Sprecherin.

Hinzu kommt, dass im August auch die Arbeitsagentur ihre Förderung zurückgefahren hat: Es gab weniger Geld für Probebeschäftigung in Firmen, weniger Geld für ein Bewerbungstraining und auch weniger Geld für berufliche Weiterbildungen.

Hohe Nachfrage nach Personal

Zwar ist im Sommer auch die Nachfrage von Betrieben nach Arbeitskräften gesunken, saisonbedingt, wie Sprecherin Speck betonte. Aber über das Jahr gesehen sei die Nachfrage weiterhin groß. „Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gibt es gut 500 Nachfragen mehr“, so die Sprecherin. Gesucht werden demnach vor allem Mitarbeiter in der Maschinen- und Fahrzeugtechnik, wie Mechatroniker, aber auch Kraftfahrer sowie Beschäftigte in den medizinischen Gesundheitsberufen.

Verlängert hat sich im August auch die sogenannte Vakanzzeit, also die Zeit, in der eine freie Stelle in einem Unternehmen mit Hilfe der Arbeitsagentur wieder besetzt werden kann. Dies gelang im August vor einem Jahr im Schnitt nach 115 Tagen, nun sind es 138 Tage. Selbst diese Angabe sei mit Vorsicht zu genießen, sagte Melanie Speck. Denn längst nicht jeder Betrieb melde jede Stelle, die neu besetzt werden soll. Grund: Viele Firmenchefs glaubten angesichts der demografischen Entwicklung nicht, dass sie die freie Stelle überhaupt wieder besetzen könnten.

Suche nach Fachkräften für die Pflege

Um einen möglichst erfolgreichen Einstieg von Ausbildungsabsolventen in das Arbeitsleben zu ermöglichen, will das Arbeitsamt vor allem die sogenannte Fachkräftewoche nutzen, um Firmen Alternativen zu zeigen, wie sie Personal gewinnen können. Konzentrieren will sich die Behörde bei der Fachkräftewoche, die vom 17. bis 21. September läuft, auf die Pflegebranche.

Für September erwartet die Behörde ein Sinken der Erwerbslosenquote. Möglicherweise fällt der Rückgang aber etwas niedriger aus. Zum einen haben die Ferien in Brandenburg erst am 20. August geendet, zum anderen berücksichtigt die Statistik nur die Meldungen von Monatsmitte des Vormonats bis zur Monatsmitte des laufenden Monats.

Die Zahlen auf einen Blick

In Ostprignitz-Ruppin waren im August 3451 Menschen offiziell als erwerbslos gemeldet. Das sind 21 weniger als im Juli und 362 weniger als vor einem Jahr. Die Quote verharrte bei 6,7 Prozent.

Im Altkreis Neuruppin galten im August 1824 Frauen und Männer als arbeitslos, das sind elf weniger als im Juli. Die Quote blieb unverändert bei 6,0 Prozent.

Im Altkreis Wittstock gab es im August offiziell 726 Erwerbslose, das sind 13 mehr als im Juli. Die Quote stieg auf 7,2 Prozent.

Im Altkreis Kyritz waren im August 901 Menschen als arbeitslos registriert, das sind 23 weniger als im Juli. Die Quote sank auf 8,0 Prozent.

In der Prignitz galten 3021 Frauen und Männer als erwerbslos. Das sind 57 mehr als im Juli, aber 502 weniger als vor einem Jahr. Die Quote stieg auf 7,6 Prozent.

Im Altkreis Pritzwalk waren offiziell 865 Menschen arbeitslos, das sind 16 mehr als im Juli. Die Quote stieg auf 6,9 Prozent.

Im Altkreis Perleberg galten 2156 Frauen und Männer als erwerbslos, 41 mehr als im Juli. Die Quote stieg auf 8,0 Prozent.

Im gesamten Bereich der Neuruppiner Behörde galten 17 460 Menschen als arbeitslos.

Von Andreas Vogel

Drei Jahre „Wir schaffen das“: Im Landkreis Prignitz stellte man sich den Herausforderungen, die nach 2015 mit der steigenden Zahl Asylsuchender verbunden waren, auf eigene Weise.

30.08.2018

Seit Langem kämpft der Kirchenkreis Wittstock-Ruppin mit Personalmangel, jetzt ist Erleichterung absehbar. Am Sonntag wird eine neue Pfarrerin in Neuruppin ins Amt eingeführt, auch Rheinsberg und Temnitz können hoffen.

02.09.2018
Ostprignitz-Ruppin Ausgehtipps fürs Wochenende in Ostprignitz-Ruppin - Yogatag, Theaternacht, Schützenfest, Clubparty

Haben Sie am Wochenende schon was vor? Wenn nicht, findet sich hier sicher das Passende. Das Programm in der Region von Kyritz bis Neuruppin folgt auf einen Blick. Die Kulturbeiträge finden sich in der Reihenfolge der Orte alphabetisch geordnet von Freitag, 31. August, bis Sonntag, 2. September.

30.08.2018