Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Neuruppin: Schüler bedroht Schüler mit Säge

Ostprignitz-Ruppin: Polizeibericht vom 10. März Neuruppin: Schüler bedroht Schüler mit Säge

Gefährlicher Streit in einer Neuruppiner Oberschule: Ein 14-Jähriger hielt einem 12-Jährigen eine Säge an den Hals und drückte ihn auf die Werkbank. Ein Lehrer konnte Mittwochmittag während des Unterrichts im Werkraum die Beiden trennen. Der 14-Jährige wurde der Schule verwiesen. Der 12-Jährige erlitt am Hals leichte Schürfwunden.

Voriger Artikel
5 Brände gelegt – 4 Jahre Haft für Feuerteufel
Nächster Artikel
Kyritz: Straße am Bahnhof wird verlängert


Quelle: dpa

Ostprignitz-Ruppin.  

Stolpe: Lkw von Pkw auf der A 24 gerammt

Ein 47-jähriger Lkw-Fahrer wurde Mittwoch um 19.10 Uhr auf der A 24 zwischen Hamburg und Berlin zwei Kilometer vor dem Rasthof Stolpe in Mecklenburg-Vorpommern von einem Pkw mit Anhänger geschnitten. Der Wagen scherte zu kurz vor ihm ein. Der Autoanhänger stieß seitlich gegen die Fahrerkabine des Lkw. Der Autofahrer flüchtete. Schaden: 3000 Euro.

Wittstock: Tütchen mit Pulver und Messer im Wohnheim

Betreuer führten Mittwochvormittag in einer Wohngruppe in der Werderstraße in Wittstock Zimmerkontrollen durch. Dabei wurden im Zimmer eines 17-Jährigen ein kleines Tütchen mit weißem Pulver und ein Messer festgestellt. Beides wurde an die Polizei übergeben. Von Amts wegen wurde eine Strafanzeige wegen Drogenbesitz aufgenommen.

Sieversdorf: Autofahrer rammt Zaun und verschwindet

Ein Unbekannter fuhr Mittwochvormittag mit einem roten Pkw in einen Gartenzaun in der Sieversdorfer Hauptstraße. Der Wagen kam aus Richtung Großderschau in einer Rechtskurve nach rechts ab. Der Unfallfahrer wendete und fuhr in Richtung Großderschau davon. Sachschaden: etwa 200 Euro. Die Polizei sucht Zeugen,  03391/35 40.

Neustadt: In der Kurve an eine Laterne geprallt

Eine 48-Jährige fuhr mit ihrem Audi A3 am Mittwoch um 7.20 Uhr auf der Köritzer Straße in Neustadt zu schnell in eine Rechtskurve und kam rechts von der Fahrbahn ab. Der Wagen landete an einer Straßenlaterne. Durch die Wucht des Aufpralls fiel die Laterne auf den Gehweg. Sachschaden: etwa 2500 Euro.

Werder: Fahrzeuge beschädigt

Auf dem Parkplatz einer Firma in Werder (Märkisch Linden) wurden in der Nacht zum Donnerstag zwei Fahrzeuge beschädigt. Bei einem Renault Master wurde der Tankdeckel entfernt. Ob Kraftstoff entwendet wurde, ist derzeit nicht bekannt. Von einem Pkw Mercedes wurden der Endschalldämpfer und der Katalysator abgeschraubt. Kriminaltechniker sicherten Spuren. Es entstand zirka 4000 Euro Sachschaden.

Neuruppin: In den Lack geritzt

Zwei abgestellte Autos in der Neuruppiner Poststraße sind in der Nacht zum Mittwoch beschädigt worden. Mit einem spitzen Gegenstand ritzten Unbekannte in die Beifahrerseiten der Wagen. Sachschaden: etwa 1500 Euro.

Neustadt: 18-Jähriger mit Touareg rammt Auto auf Parkplatz

Der 18-jährige Fahrer eines VW Touareg parkte Mittwochvormittag auf einem Parkplatz in der Schulstraße ein und kollidierte dabei mit einem parkenden Pkw Citroën. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt 2.000 Euro.

Wittstock: In Garage eingebrochen

Revierpolizisten entdeckten Mittwochvormittag eine aufgebrochene Doppelgarage in einem Garagenkomplex in der Wittstocker Maxim-Gorki-Straße. In der Garage war ein bereits abgemeldeter Pkw Opel beschädigt worden. Der Besitzer wurde informiert.

Von MAZ-online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin

Werden Sie häufig vom Blitzer erwischt?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg