Volltextsuche über das Angebot:

24°/ 13° wolkig

Navigation:
Neuruppin: Unbekannte erschlagen Katze

Totes Tier lag auf Feldweg Neuruppin: Unbekannte erschlagen Katze

Unbekannte haben offenbar in Neuruppin eine Katze erschlagen. Das tote Tier wurde in der Nähe des Stöffiner Weges entdeckt. Neben der Katze lag eine Decke sowie Katzenspielzeug. Unterdessen fehlt in Kyritz weiterhin jede Spur von neun vermissten Katzen.

Voriger Artikel
Von Damaskus an die Knatter
Nächster Artikel
Neuruppiner Schüler gehen Arabisch essen

Auf einem Spielplatz in Kyritz ist vor zwei Wochen eine Katze brutal getötet worden.

Quelle: Matthias Anke

Neuruppin. Einen neuen Fall von Tierquälerei hat es jetzt in Neuruppin gegeben. Eine junge Frau hat am Sonnabend in Neuruppin am Stöffiner Weg ihr Auto geparkt und sah nach dem Aussteigen auf dem Feldweg eine tote Katze liegen. Als sie das Tier näher betrachtete, stellte sie fest, dass neben der Katze eine Decke sowie Katzenspielzeug lagen. Viel mehr aber erschütterte sie der Anblick des toten Tieres, dem Blut aus der Nase und aus dem Auge herausgelaufen war. Das legt die Vermutung nahe, dass die Katze erschlagen worden. ist.

Die 34-Jährige postete den Fall auf Facebook und traf sich am Sonntag mit zwei Bekannten, um die Katze abzuholen und zur Polizei zu bringen. Dort erstattete sie Strafanzeige wegen Tierquälerei.

Erst in den vergangenen zwei Wochen hatte ein Fall von Tierquälerei aus Kyritz für Aufsehen gesorgt. Dort war eine Katze auf einem Kinderspielplatz augenscheinlich teils gehäutet und dann gegen Spielgeräte geschlagen worden. Die Polizei, aber auch Tierschutzorganisationen sprachen angesichts dessen von einer ungewöhnlichen, weil äußerst brutalen Vorgehensweise. Der europaweit agierende Verein „Tasso“ sowie Katzenfreunde aus Kyritz und Wittstock lobten daher für Hinweise zum Täter eine Belohnung in Höhe von insgesamt 2200 Euro aus.

Derweil wurde zudem bekannt, dass in Kyritz seit dem Tatwochenende zehn Katzen von verschiedenen Haltern vermisst werden. Ein Tier kehrte diesen Montag zurück. Von allen andern fehlt weiterhin jede Spur.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin

Zunehmende Gewalt gegen Polizisten: Sollte es höhere Strafen geben?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg