Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Neuruppin lädt zum Aequinox-Festival
Lokales Ostprignitz-Ruppin Neuruppin lädt zum Aequinox-Festival
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:16 16.01.2016
Beeindrucktes Publikum vor einem Jahr bei der Aequinox-Lesung mit Fritzi Haberlandt im Hangar 321. Quelle: Geisler
Anzeige
Neuruppin

Bei der siebenten Auflage des Aequinox-Festivals zur Tag- und Nachtgleiche wird es diesmal auch um Don Quichotte gehen. 400 Jahre nach dem Tod von Miguel de Cervantes, der als Spaniens Nationaldichter gilt, erinnert die Lautten Compagney aus Berlin mit spanischer Musik der Renaissance an den Ritter der traurigen Gestalt. Die Schauspielerin Mechthild Großmann, bekannt als Staatsanwältin aus dem Münsteraner Tatort, wird dabei dem Pferd Rosinante ihre einprägsame Stimme leihen – und das gleich zweimal. Denn das Hörstück wird sowohl am Sonnabend, 19. März, als auch tags darauf im Kornspeicher Neumühle präsentiert.

Eröffnet wird das Aequinox-Festival für alte Musik am 18. März in der Neuruppiner Pfarrkirche mit Werken von Henry Purcell, vorgetragen vom Klarinettisten David Orlowsky. Der Musiker, der 1981 in Tübingen geboren wurde, ist mit seinen Ensembles mehrfach mit dem renommierten Echo-Musikpreis ausgezeichnet worden.

Gleich zweimal steht diesmal die Oper im Mittelpunkt: Zum einen bei der Langen Nacht der Oper, bei der es um Orpheus aus Monteverdis „L’Orfeo“ geht. Der Sänger versucht, mit der Kraft von Liebe und Musik den Tod zu besiegen. Nach der konzertanten Aufführung nimmt Staatsanwalt Gunnar von Wolffersdorf mit Humor und Fachkenntnis die Handlung der Oper juristisch unter die Lupe. Schüler der Evangelischen Schule Neuruppin untersuchen hingegen bei einer sogenannten Opernbaustelle den Orfeo. Die Schüler erarbeiten an der Seite von zwei Sängern, einem Cembalisten und einem Regisseur ihre eigene Fassung der Oper, die sogleich in der Pfarrkirche aufgeführt wird.

In der Dorfkirche Langen werden indes Sänger der New York Polyphony ein Kammerkonzert geben, während in der Neuruppiner Siechenhauskapelle zum Abschluss des Aequinox-Festivals ein musikalisches Kochbuch aus dem Barock präsentiert wird.

Hinweis: Eine Übersicht über Veranstaltungen gibt es im Internet unter www.lauttencompagney.de. Tickets für Veranstaltungen kosten zwischen 8 und 30 Euro. Sie gibt es auch im MAZ -Medienhaus am Fontanedenkmal in Neuruppin.

Von Andreas Vogel

Ostprignitz-Ruppin Autofahrer auf dem Fahrradweg - Ärger um Alt Ruppiner Radlerroute

Seit Jahren ärgern sich Fahrradfahrer über den miesen Zustand des Fahrradweges zwischen Neumühle und Molchow. Nun müssen sich Radfahrer und Fußgänger auch immer häufiger mit Autofahrern auseinandersetzen, die illegal auf die Asphaltpiste ausweichen. Unrechtsbewusstsein zeigen diese dabei nicht.

16.01.2016

Seit Beginn der Wintermonate wohnen 80 Flüchtlinge aus Syrien, Afghanistan, Kamerun und Tschetschenien im Übergangswohnheim in Gnewikow. Das dortige Jugenddorf wurde im November erneut zu einer Notunterkunft umfunktioniert. Bei einem Besuch berichten drei Neuankömmlinge von ihrem Schicksal und was sie bewegt.

16.01.2016
Ostprignitz-Ruppin Ostprignitz-Ruppin: Polizeibericht vom 13. Januar - Ruhestörer bedroht Polizisten

Ein Ruhestörer in Neuruppin hat in der Nacht zum Mittwoch einen Polizisten mit einer brennenden Zigarette angegriffen. Die Beamten waren drei Mal in die Schäferstraße am Wall gerufen worden, weil sich Nachbarn über ruhestörenden Lärm beschwert hatten. Da der Mann aggressiv wurde, nahmen ihn die Beamten mit auf die Wache.

13.01.2016
Anzeige