Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Neuruppin lädt zum Aequinox-Festival

Musikalische Abenteuer Neuruppin lädt zum Aequinox-Festival

Don Quichotte steht im Mittelpunkt des 7. Aequinox-Festivals in Neuruppin. Die aus Berlin stammende Lautten Companey aus Berlin will mit spanischer Musik aus der Renaissance an die literarische Figur erinnern. Die Schauspielerin Mechthild Großmann, bekannt aus dem Münsteraner Fernseh-Tatort, gibt dem Pferd Rosinante ihre Stimme.

Voriger Artikel
Ärger um Alt Ruppiner Radlerroute
Nächster Artikel
Autobahnmeister rücken dem Eis zu Leibe

Beeindrucktes Publikum vor einem Jahr bei der Aequinox-Lesung mit Fritzi Haberlandt im Hangar 321.

Quelle: Geisler

Neuruppin. Bei der siebenten Auflage des Aequinox-Festivals zur Tag- und Nachtgleiche wird es diesmal auch um Don Quichotte gehen. 400 Jahre nach dem Tod von Miguel de Cervantes, der als Spaniens Nationaldichter gilt, erinnert die Lautten Compagney aus Berlin mit spanischer Musik der Renaissance an den Ritter der traurigen Gestalt. Die Schauspielerin Mechthild Großmann, bekannt als Staatsanwältin aus dem Münsteraner Tatort, wird dabei dem Pferd Rosinante ihre einprägsame Stimme leihen – und das gleich zweimal. Denn das Hörstück wird sowohl am Sonnabend, 19. März, als auch tags darauf im Kornspeicher Neumühle präsentiert.

Eröffnet wird das Aequinox-Festival für alte Musik am 18. März in der Neuruppiner Pfarrkirche mit Werken von Henry Purcell, vorgetragen vom Klarinettisten David Orlowsky. Der Musiker, der 1981 in Tübingen geboren wurde, ist mit seinen Ensembles mehrfach mit dem renommierten Echo-Musikpreis ausgezeichnet worden.

Gleich zweimal steht diesmal die Oper im Mittelpunkt: Zum einen bei der Langen Nacht der Oper, bei der es um Orpheus aus Monteverdis „L’Orfeo“ geht. Der Sänger versucht, mit der Kraft von Liebe und Musik den Tod zu besiegen. Nach der konzertanten Aufführung nimmt Staatsanwalt Gunnar von Wolffersdorf mit Humor und Fachkenntnis die Handlung der Oper juristisch unter die Lupe. Schüler der Evangelischen Schule Neuruppin untersuchen hingegen bei einer sogenannten Opernbaustelle den Orfeo. Die Schüler erarbeiten an der Seite von zwei Sängern, einem Cembalisten und einem Regisseur ihre eigene Fassung der Oper, die sogleich in der Pfarrkirche aufgeführt wird.

In der Dorfkirche Langen werden indes Sänger der New York Polyphony ein Kammerkonzert geben, während in der Neuruppiner Siechenhauskapelle zum Abschluss des Aequinox-Festivals ein musikalisches Kochbuch aus dem Barock präsentiert wird.

Hinweis: Eine Übersicht über Veranstaltungen gibt es im Internet unter www.lauttencompagney.de. Tickets für Veranstaltungen kosten zwischen 8 und 30 Euro. Sie gibt es auch im MAZ -Medienhaus am Fontanedenkmal in Neuruppin.

Von Andreas Vogel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg