Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Neuruppin startet „Fontane-Kultour“
Lokales Ostprignitz-Ruppin Neuruppin startet „Fontane-Kultour“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 01.05.2016
Der Parzival am Neuruppiner Bollwerk ist auch nachts einen Blick wert. Quelle: Peter Geisler
Anzeige
Neuruppin

Der Anfang ist gemacht: Rechtzeitig zum Beginn der neuen Tourismussaison hat der Landkreis eine neue Internetseite freigeschaltet, mit deren Hilfe weitere Touristen in die Region gelockt werden sollen. „Fontane-Kultour“ heißt die Seite, die die vielfältigen kulturellen Angebote im Landkreis bündeln will. „Der Besucher soll auf einen Blick sehen, was es in der Region alles zu entdecken gibt“, sagt Kerstin Pein, die Kulturreferentin des Landkreises.

Ein besonderes Augenmerk wurde bei der Internetseite auf Fontane und Schinkel gelegt. Fotos von deren Denkmälern in Neuruppin finden sich gleich auf der Startseite. „Wir stellen alle Orte vor, die Fontane in seinen Wanderungen beschrieben hat“, sagt Pein. Ergänzt wird das immer mindestens mit einer Karte, damit Besucher selbst sehen können, wo sich der jeweilige Ort eigentlich befindet. Auch gibt es viele historische Verweise – beispielsweise auch auf einen Schnitzaltar, der aus dem 14. Jahrhundert stammt und für den Dom in Havelberg bestimmt war, aber seit 1607 in der Dorfkirche von Rossow steht. Unter dem Punkt „Festspiele & Events“ soll stets auf aktuelle Veranstaltungen hingewiesen werden. Pein hofft dabei auf die Mitarbeit der Veranstalter. Unter dem Punkt „Bildende Kunst“ gibt es besondere Ausflugstipps, die noch vervollständigt werden sollen.

Hinweis: Die neue Internetseite des Kreises findet man unter www.fontanekultour.de.

Von Andreas Vogel

Die Psychiatrische Tagesklinik Kyritz der Ruppiner Kliniken bietet ab sofort eine gemeindenahe Versorgung von Patienten im sozialen und wohnortnahen Umfeld. 18 Patienten können gleichzeitig in den neuen Räumen behandelt und den Tag über betreut werden. Sie kommen per Überweisung vom Hausarzt oder wenden sich direkt an die Klinik.

28.04.2016
Ostprignitz-Ruppin Streit um Kündigung geht weiter - Neuruppin: Landrat zieht vor den BGH

Seit mehr als vier Jahren wehrt sich Horst-Michael Arndt gegen seine Kündigung als Chef der Ruppiner Kliniken. Anfang April gab ihm das Brandenburgische Oberlandesgericht Recht und ließ auch keine Revision gegen das Urteil zu. Damit dürfte Arndt eigentlich auf Gehaltsnachforderungen in Höhe von gut 500 000 Euro hoffen. Doch der Landrat akzeptiert das Urteil nicht.

01.05.2016
Prignitz Verkehrsunterricht für Flüchtlinge - Groß Langerwisch: Aufs Fahrrad angewiesen

Die Verständigung ist nicht leicht. Doch Grit Weber gibt sich alle Mühe, ihren Zuhörern aus Syrien, Pakistan oder Afghanistan beizubringen, wie man sich richtig im Verkehr verhält. Das ist umso wichtiger, als viele von ihnen mit dem Fahrrad unterwegs sind. Dass dies möglich wurde, ist Hans Groenewegen zu verdanken.

12.05.2016
Anzeige