Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Neuruppin Saugende Hausfrau kassiert ab
Lokales Ostprignitz-Ruppin Neuruppin Saugende Hausfrau kassiert ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:33 31.05.2018
Betrugsversuche am Telefon – hier ein Symbolbild – sind längst keine Seltenheit mehr. Quelle: dpa
Neuruppin

Ein 57-Jähriger hat am Mittwoch Anzeige wegen Betruges erstattet. Der Mann war auf eine Annonce („Hausfrauen saugen“) in der Rubrik „Bekanntschaften und Erotik“ aufmerksam geworden. Er wählte die Mobilfunknummer und eine Frau erklärte ihm, das Telefonat würde 90 Euro kosten. Der Mann legte sofort auf.

„Hauptpostamt“ erfragt die Rechnungsanschrift

Etwa eine Woche später rief ihn eine Frau an, die sich als Mitarbeiterin des Hauptpostamtes Frankfurt (Oder) vorstellte und sagte, sie habe eine Sendung für ihn. Diese könne ihm aber nicht zugestellt werden, da einige Daten fehlten. Der Mann nannte seinen Namen und seine Anschrift. Nun erhielt er eine Rechnung über 90 Euro von einer Firma aus Tschechien für eine Dienstleistung, die als „Service für Erwachsene“ benannt war. Er bezahlte nicht. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Von MAZonline

Rund 800 000 Euro konnte Neuruppin ausgeben, um in dem Projekt Biwaq Menschen in benachteiligten Stadtteilen Füße fit zu machen für bessere Jobs. Das Projekt gilt als Erfolg, trotzdem endet es bald.

30.05.2018

Im Herbst soll der Grundstein für die neue Feuerwehrwache in Alt Ruppin gelegt werden. Lange musste die Feuerwehr darauf warten. Nun soll der Neubau, der wohl 2,8 Millionen Euro kostet, schnell gebaut werden.

30.05.2018

Erstmals findet der Brandenburgtag der Jungen Union in Ostprignitz-Ruppin statt. Erwartet werden am 1. und 2. Juni etwa 60 Mitglieder aus ganz Brandenburg und hochkarätige Gäste.

30.05.2018