Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Neuruppin Ein Neubau für Alt Ruppins Feuerwehr
Lokales Ostprignitz-Ruppin Neuruppin Ein Neubau für Alt Ruppins Feuerwehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:26 13.09.2018
Das kleine Feuerwehrhaus in Alt Ruppin Quelle: Peter Geisler
Neuruppin

Es bleibt dabei: Die Arbeiten für ein neues Feuerwehrgerätehaus in Alt Ruppin sollen noch in diesem Jahr starten. „Die Ausschreibungen laufen“, sagte Annette Friedrichs, die Chefin des Neuruppiner Ordnungsamtes, am Dienstag. Demnach sollen als Erstes die alten verfallenen Gebäudereste in der Nähe des einstigen Bahnhofes von Alt Ruppin beseitigt werden. Gibt es einen milden Winter könnte in den Monaten danach gleich der Rohbau für das neue Haus errichtet werden. Die Kosten für die Feuerwehrwache, die bis Ende 2019 fertig sein soll, werden derzeit mit 2,8 Millionen Euro angegeben.

Stadtbrandmeister: Der Platz reicht

Zur neuen Wache gehören sechs Stellflächen, ein Schulungsraum und ein Bürotrakt sowie Umkleiden für Frauen und Männer sowie für die Jugendwehr. Aus Sicht des Neuruppiner Stadtbrandmeisters Reinhard Jachnick sind die Pläne gut. Der vierte Löschzug, zu dem die Alt Ruppiner Wehr gehört, habe drei Fahrzeuge und drei Anhänger. „Der Platz reicht“, so Jachnick.

Optimistisch ist Neuruppins Bürgermeister Jens-Peter Golde (Pro Ruppin), dass es Fördermittel in Höhe von rund einer Million Euro für die neue Feuerwache in Alt Ruppin geben wird. „Wir haben zwar noch keinen Bescheid, aber es gibt gute Signale.“

Einladung für den 22. September

Bevor der Grundstein für das neue Feuerwehrhaus in Alt Ruppin gelegt wird, laden die Brandschützer zum vermutlich letzten Tag der offenen Tür am jetzigen Standort ein: Am Sonnabend, 22. September, will dabei ab 12 Uhr auch die Jugendfeuerwehr ihr Können zeigen. Die Wehr setzt sich aus Jugendlichen aus Nietwerder, Wulkow, Krangen, Molchow und Alt Ruppin zusammen. Zudem sollen am Gebäude in der Friedrich-Engels-Straße auch Bilder gezeigt werden, wie die neue Wache aussehen wird, sagte die Ordnungsamtsleiterin Friedrichs.

Die Alt Ruppiner Wehr klagt schon seit Jahren über die engen Räume am jetzigen Standort. Dort gibt es nicht einmal getrennte Umkleideräume für Frauen und Männer. Das wird sich ändern. Geplant wurde für 15 Feuerwehrfrauen und bis zu 70 Feuerwehrmänner.

Allerdings wird die neue Wache keinen direkten Zugang zur Bundesstraße B 167 erhalten, stattdessen soll aber der Bahnhofsweg bis zur Wache ausgebaut werden, hieß es bereits bei einer Beratung mi dem Ortsbeirat von Alt Ruppin im Mai.

Von Andreas Vogel

Ein Lkw mit manipulierter Abgasanlage ist am Mittwoch an der A 24 bei Neuruppin von Verkehrspolizisten außer Betrieb gesetzt worden. Der Fahrer musste kräftig zahlen. Außerdem gab es zwei Anzeigen.

13.09.2018

Freude und Friedhof werden selten in einem Atemzug genannt. Das wollen die Organisatoren des Tag des Friedhofs in Neuruppin ändern und laden am Sonnabend, 15. September, zu besonderen Veranstaltungen ein.

13.09.2018

Ein Blumengruß an die Eiligen: Der Hamburger Künstler Rupprecht Matthies hat mit Helfern ein Wandbild in der Neuruppiner Heinrich-Rau-Straße saniert.

16.09.2018