Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Neuruppin Herbstzauber in Neuruppins Innenstadt
Lokales Ostprignitz-Ruppin Neuruppin Herbstzauber in Neuruppins Innenstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:30 26.09.2018
Herbstzauber in der Neuruppiner Innenstadt – hier in einem der vergangenen Jahre. Quelle: Peter Geisler
Neuruppin

Immer wieder etwas Neues – das ist die Devise der Neuruppiner Händlergemeinschaft „Wir die Innenstadt“. Das gilt auch für den Herbstzauber – das beliebte Event, bei dem die Innenstadtgeschäfte bis 22 Uhr geöffnet sind und herbstlich-romantisch gestaltet zum Genießen, Flanieren und Shoppen einladen. Am 4. Oktober ist es wieder soweit – mit Radiowerbung und einem Leporello-Flyer wird bereits auf den Termin hingewiesen.

„Es ist unser 10. Geburtstag“, erklärt Carlo Focke von der Händler-Initiative. Ein Grund mehr für alle Akteure, sich für den Herbstzauber-Abend etwas Besonderes einfallen zu lassen. „Wir sind über die Jahre immer professioneller geworden“, erinnert er sich rückblickend an das erste Jahr der Initiative. Gleichwohl sei das Ziel dasselbe geblieben: „Wir wollen kein riesengroßes Stadtfest –sondern mit kleinen charmanten Aktionen die Innenstadt beleben.“ Das sei sowohl für die Neuruppiner als auch für die Touristen immer wieder eine Einladung.

Der Herbstzauber findet am 4. Oktober von 15 bis 22 Uhr statt

Neu etwa sind drei Geschäfte in der City, erklärt Initiative-Sprecherin Karin Bickel. Da wäre das La Strada – italienische Mode in der Präsidentenstraße, die beim Herbstzauber mit Prosecco und Prozenten werben. Und –besonders für den Mann interessant: Barber Berlin am Rheinsberger Tor und Tims Barber Shop in der Friedrich-Engels-Straße. Der hat am 4. Oktober einen Cadillac vor- und eine Sängerin aufgefahren. Da ist gute Stimmung garantiert.

Herbstzauber ist auch eine Einladung an Familien. Bereits ab 15 Uhr ist Stimmung angesagt auf dem Schulplatz: Für die Kleinen etwa wird es nachmittags eine vom Stadtmarketing organisierte Bastelstraße mit der Option auf einen eigenen Drachen geben und auch der Spätflohmarkt hat bereits eine gute Tradition.

„Wir die Innenstadt“ feiert damit auch ihren 10. Geburtstag

Natürlich gebe es auch kulinarisch gesehen eine feine Auswahl, erklärt Karin Bickel, die in ihrem Dessous-Geschäft neben der Nachtmode für kuschelige Herbstabende natürlich ebenfalls Überraschungen für die Herbstzauber-Flaneure in petto hat. „Bauchladenmädchen“ Lydia wird beim Herbstzauber nicht nur süße Überraschungen an die Besucherinnen verteilen.

In der gesamten Innenstadt stellen die Händler ihre neuen Herbstkollektionen vor – vieles zur Feier des Tages mit Prozenten oder Rabatt und darüber hinaus auch mit leckeren Häppchen oder einem Willkommensdrink. City Moden etwa lockt neben der neuen Kollektion mit einem Herbstquiz, Sekt und Snacks. Con Passione grillt Bratwurst. Sports und Lifestyle wartet mit einer halbstündlichen Modenschau auf und Kinder werden wohl bei Spielwaren Schmutzler angesichts der Duplo-Aktion leuchtende Augen bekommen. Haushaltswaren Insel bietet nicht nur herbstlichen Kürbiskuchen an, sondern auch kostenlose Gravuren in alles, was bei Insel frisch erworben wurde.

Geplant: charmante Aktionen

In der Löwenapotheke gibt es eine Tee-Verkostung samt Quiz – ein heißer Trank ist in der kalten Jahreszeit bekanntlich die beste Medizin. Die Fontanebuchhandlung hat sich als Spezialthema den Wein herausgepickt: Ob Selbstmach-Buch oder Weinkrimi – es gibt viel darüber zu lesen. Das Fleisch zum Wein gibts dann im Fullsize-Modeladen: Original amerikanisches Barbecue wird versprochen. Und im Angel-Point – wen wundert’s – gibt es natürlich Fisch: Frisch und live geräuchert.

Auch alle anderen Geschäfte – von Friedrich-Ebert- bis Wichmann-, Karl-Marx- und Präsidentenstraße sowie Schulplatz und Bilderbogenpassage freuen sich auf gut gelaunte Herbst-Flaneure. Auch wenn die Blätter fallen: Die Party kann steigen.

Von Regine Buddeke

Englischkurse für Senioren oder Treffen der Rheumaliga – das Neuruppiner Haus der Begegnung bietet vielen Interessenten einen Raum. Ab 2019 sollen die Gebühren für die Nutzung des Hauses steigen.

25.09.2018

Das Unternehmen Fielmann will dem Museum Neuruppin 45 Bilderbogen spenden. Für die Restaurierung von geschädigten Bogen möchte das Unternehmen ebenfalls aufkommen.

25.09.2018

Die Pläne für einen Solarpark in Karwe werden offenbar nicht mehr verwirklicht. Im Oktober vergangenen Jahres hatte sich der Investor zuletzt bei der Stadt gemeldet. Seitdem herrscht Stillschweigen.

28.09.2018