Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Neuruppin Hier entsteht Platz für neue Wohnungen
Lokales Ostprignitz-Ruppin Neuruppin Hier entsteht Platz für neue Wohnungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 19.04.2019
In der Lazarettstraße 1 und 2 (Ecke Wallstraße) in Neuruppin werden gerade zwei Häuser abgerissen. Quelle: Kathrin Gottwald
Neuruppin

Hier wird Platz gemacht für Neues: In der Neuruppiner Lazarettstraße 1 und 2 an der Ecke zur Wallstraße werden gerade zwei Häuser abgerissen. Die Gebäude waren einst denkmalgeschützt, sind aber aufgrund von Schwammbefall im Keller nicht mehr zu retten.

Originalgetreuer Aufbau ist geplant

Deshalb werden die Gebäude nun abgerissen und originalgetreu wieder aufgebaut. Der jetzige Eigentümer und Bauherr ist Bruse Hausbau aus Neuruppin.

Der Abriss der alten Wohnhäuser an der Neuruppiner Stadtmauer dauert mindestens zwei Tage. Quelle: Kathrin Gottwald

Andreas Bruse hat die Häuser in dem desolaten Zustand übernommen und will in Kürze einen Bauantrag bei der Kreisverwaltung stellen. Ziel ist, dass die Mieter der sechs neuen Wohnungen, die dort entstehen, schon Mitte nächsten Jahres einziehen können.

Ob dieser straffe Zeitplan gehalten werden kann, hängt davon ab, wie schnell der Bauantrag von der Behörde genehmigt wird.

Von Kathrin Gottwald

Sie will immer weiter: Minh Thao Finger, die im Alter von sechs Jahren aus Vietnam nach Neuruppin kam, eröffnet im Mai ein Café an der Klosterkirche. Dort soll es exotische Variationen und Frühstück in Etageren geben – passend zum Vogelgezwitscher am See. Die 34-Jährige, die in Sydney, Frankfurt und Köln lebte, hatte erst vor acht Monaten ihr eigenes Restaurant eröffnet.

18.04.2019

Der Kreis will ein Zeichen setzen: Auf Antrag der bunten Fraktion aus Bauern, freien Wählern und FDP wird das Anlegen von Blühflächen in diesem Jahr je Betrieb mit bis zu 500 Euro gefördert. Wenn es Spenden gibt, geht die Aktion weiter.

15.04.2019

Neun Jugendliche aus der Region haben in Bella Italia ein zweimonatiges Praktikum absolviert, um nun in Deutschland besser durchstarten zu können. Die Hoffnung bei den meisten ist groß.

15.04.2019