Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Neuruppin Hund greift 17-Jährige im Wald an und beißt zu
Lokales Ostprignitz-Ruppin Neuruppin Hund greift 17-Jährige im Wald an und beißt zu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:03 17.02.2017
Quelle: dpa
Anzeige
Neuruppin

Eine 17-jährige Frau war am Donnerstagnachmittag mit ihrem Hund und ihrem Freund im Waldgebiet am Weg zur Chaussee spazieren. Sie führte ihren Hund an der Leine. Doch dann endet der Ausflug auf dem OP-Tisch im Krankenhaus.

Denn plötzlich kam ein herrenloser Berner-Sennen-Hund aus dem Wald direkt auf sie zugelaufen und biss ihr einmal in den linken Unterschenkel, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Nach dem Biss ließ der Hund wieder von ihr ab. Kurz danach kam der Hundehalter aus dem Wald. Durch die Beteiligten wurden die Personalien ausgetauscht. Danach begab sich die junge Frau ins Krankenhaus, wo sie operiert werden musste. Die Kripo ermittelt wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Von MAZonline

Die „Gigglies“ sind die wahrscheinlich einzige deutsche Frauengruppe, die indianische Musik interpretiert. Die Musikerinnen traten am Sonnabend erstmals im Neuruppiner Café Hinterhof auf und brachten mit ihren Klängen das Publikum zum tanzen. Die Gruppe tritt deutschlandweit auf, sie lebt und pflegt die indianische Kultur.

16.02.2017

Die Bilder in der Ausstellung des Insolvenzvereins Prignitz zeigen die persönlichen Sichtweisen von Armut und Reichtum. Auf kleinen Karten ist der Gedanke hinter dem Bildmotiv festgehalten. Die Bilder und Gedanken zeigen offen und ehrlich, wie unterschiedlich Armut und Reichtum sein kann.

14.02.2017

Interviewreihe Mein Beruf: Fallschirmspringer Jürgen Mühling über regelmäßiges Springen,was passiert wenn der Fallschirm nicht öffnet und den Nervenkitzel beim Springen.

16.02.2017
Anzeige