Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeschauer

Navigation:
Hund greift 17-Jährige im Wald an und beißt zu

Neuruppin Hund greift 17-Jährige im Wald an und beißt zu

Der Spaziergang einer 17-jährigen pflichtbewussten Hundehalterin endete auf dem OP-Tisch im Krankenhaus – wegen eines anderen Hundebesitzers. Die Frau war mit ihrem Freund und ihrem Hund an der Leine im Wald spazieren. Plötzlich kam ein herrenloser Berner-Sennen-Hund direkt auf sie zugelaufen und biss ihr ins Bein.

Voriger Artikel
Allein unter Männern
Nächster Artikel
Theodor Fontanes Taktgeber


Quelle: dpa

Neuruppin. Eine 17-jährige Frau war am Donnerstagnachmittag mit ihrem Hund und ihrem Freund im Waldgebiet am Weg zur Chaussee spazieren. Sie führte ihren Hund an der Leine. Doch dann endet der Ausflug auf dem OP-Tisch im Krankenhaus.

Denn plötzlich kam ein herrenloser Berner-Sennen-Hund aus dem Wald direkt auf sie zugelaufen und biss ihr einmal in den linken Unterschenkel, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Nach dem Biss ließ der Hund wieder von ihr ab. Kurz danach kam der Hundehalter aus dem Wald. Durch die Beteiligten wurden die Personalien ausgetauscht. Danach begab sich die junge Frau ins Krankenhaus, wo sie operiert werden musste. Die Kripo ermittelt wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Neuruppin
123c76c4-dff8-11e7-a15f-f363db308704
Fontanestadt Neuruppin „damals und heute“

Neuruppin ist die Kreisstadt des Landkreises Ostprignitz-Ruppn. Der Ort erhielt 1256 das Stadtrecht und ist bekannt als Geburtsstadt von Schriftsteller Theodor Fontane und Baumeister Karl Friedrich Schinkel.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg