Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Neuruppin Ladendieb schlägt Detektiv nieder
Lokales Ostprignitz-Ruppin Neuruppin Ladendieb schlägt Detektiv nieder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:28 05.07.2018
Die insgesamt drei Ladendiebe steckten im Supermarkt einiges ein. Quelle: Bernd Gartenschläger
Anzeige
Neuruppin

Ein Ladendetektiv ist am Mittwochnachmittag im Supermarkt des Ruppiner Einkaufszentrums von Ladendieben geschlagen und verletzt worden. Die drei jungen Männer hatten Speicherkarten und Kopfhörer ausgepackt und in ihren Hosentaschen verstaut.

Von den Tätern fehlt jede Spur

Beim Verlassen des Marktes bezahlten sie nur ein Getränk, nicht jedoch die Waren aus den Taschen. Als der Ladendetektiv die Drei ansprach, wurde er von einem der jungen Männer niedergeschlagen. Die Diebe flüchteten und wurden nicht gefasst.

Von MAZonline

Der Uferweg am Seedamm in Neuruppin bliebt weiterhin gesperrt. Seit April ist er nicht benutzbar. Damals war dort ein Baum umgestürzt. Die Straßenmeisterei befürchtet, dass der Weg immer noch gefährlich ist.

08.07.2018

Was man aus Städten wie New York oder Berlin kennt, gibt es auch in Neuruppin. Seit drei Jahren geht Thomas Albrecht täglich mit Hunden Gassi – und hat dabei einen tierischen Aufpasser an der Seite.

08.07.2018

Im jahrelangen Streit zwischen Anwohnern der Langen Straße in Karwe und der Neuruppiner Stadtverwaltung gibt es jetzt einen Kompromissvorschlag. Anlieger bekommern wohl einen Teil ihres Geldes zurück.

04.07.2018
Anzeige