Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Leitsystem soll Kanuten das Paddeln erleichtern

Wassertourismus im Ruppiner Seenland Leitsystem soll Kanuten das Paddeln erleichtern

Das Leitsystem für Wasserwanderungen im Ruppiner Seenland soll Kanuten die Ausflüge erleichtern. Dank Infotafeln, ausgewiesenen Campingplätzen und Schleusenöffnungszeiten gewinnt eine Kanutour an Spontanität.

Rheinsberg 53.0983691 12.8974874
Google Map of 53.0983691,12.8974874
Rheinsberg Mehr Infos
Nächster Artikel
Bis sich alles dreht

Blick vom Ruppiner See auf Alt Ruppin.

Quelle: Mario Schrumpf/Naturpark Stechlin-Ruppiner Land

Rheinsberg. Einheimische wie Touristen können seit Jahren über zahlreiche Flüsse, Kanäle und Seen quer durch das Land Brandenburg paddeln. Um die Gewässer künftig einfacher zu erkunden, wurde ein Leitsystem entwickelt, das den Wasserfreunden mit Informationen für Wasser-und Landstraßen den Weg weist.

Der Leiter des Naturparks Stechlin-Ruppiner Land, Mario Schrumpf, stellte dem Europa-Abgeordneten Christian Ehler (CDU) am Mittwoch das Leitsystem „Wasserwandern im Ruppiner Seenland“ vor. Das Projekt wurde unter anderem mit Fördermitteln aus der EU finanziert. Ehler interessierte sich im anschließenden Gespräch mit Schrumpf, Rheinsbergs Bürgermeister Jan-Pieter Rau (CDU) und Frank Baumann, Inhaber eines Berliner Regionalplanungsbüros, für die Erfahrungen und die Umsetzungen der Fördermittel. Theoretisch, so Baumann, ist die Idee gut umzusetzen, praktisch, entgegnete Rau, offenbarten sich einige Stolpersteine, die im Vorfeld nicht offensichtlich waren.

Leitsystem gelungen

Dennoch können alle Beteiligten auf ein erfolgreich abgeschlossenes Projekt schauen. Insgesamt, erzählt Mario Schrumpf, hat die Planung und Umsetzung fast zehn Jahre gedauert. Er selbst ist begeisterter Kanute, habe aber natürlich ein Interesse daran, besonders viele Menschen für die Attraktivität der Seenlandschaft im nördlichen Brandenburg zu gewinnen.

Die Idee ein Leitsystem zu schaffen, stammt aus dem Landkreis Uckermark. Schon nach der Wende wurde dort ein Plan entwickelt, die Landschaft für Touristen bestmöglich zu gestalten, die Umwelt aber gleichzeitig zu schützen. Das ist auch ein Ziel des Wasserwanderung-Leitsystems im Naturpark Stechlin-Ruppiner Land, so Mario Schrumpf. Konkret hat sein Team entlang der Wasserstraßen Info­tafeln, Hinweisschilder und Wegweiser aufgestellt. Insgesamt wurden über 60 solcher Tafeln aufgestellt. Auf ihnen findet der Wassersportler Informationen zur nächsten Einkaufsmöglichkeit, die nächste Schleuse oder kommende Anlegemöglichkeiten und die eigene Position auf dem Wasser.

Infotafel am Rande eines Gewässers

Infotafel am Rande eines Gewässers

Quelle: Naturpark Stechlin-Ruppiner Land

Um besonders sensible Gebiete zu schützen, wurde extra ein Pegeltelefon (Tel.  033082/4 07 16) eingerichtet. Der Anrufer kann sich so vor Abfahrt Informationen über den Wasserstand und damit verbundenen möglichen Fahrverboten bei zu niedrigem Wasserstand einholen. Sollten Wassertouristen währen ihrer Tour auf Passierverbote stoßen, haben die Organisatoren Shuttledienste eingerichtet. Alle Hinweise, ebenso wie Kanuverleiher und Schleusen, sind auf einem zweiteiligen Faltblatt, bestehend aus einer Karte und anderen Informationen, verzeichnet. Ferner sind auf dem Handzettel Camping-und Biwakplätze ausgeschildert. Sie sollen das Wild-Campen verringern und folglich die Umwelt schützen. Für die Einhaltung der Schutzgebietbestimmungen werden über das 68 000 Hektar große Gebiet sogenannte „Ranger“ eingesetzt. Doch sie werden keinesfalls einen Strafblock rausholen und den Wassertouristen den Spaß verderben, betont Schrumpf.

Schrumpf ist sich sicher, dass das Leitsystem eine nachhaltige Regionalentwicklung ermöglicht. Durch die passive Besucherlenkung wird außerdem die Natur nicht zu stark belastet und die Attraktivität dadurch erhöht.

Von Lisa Neumann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Neuruppin

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg