Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Neuruppin Neuruppin wird zum großen Rummelplatz
Lokales Ostprignitz-Ruppin Neuruppin Neuruppin wird zum großen Rummelplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 06.11.2018
Seit Freitag drehen sich wieder die Karussells. Der 363. Neuruppiner Martinimarkt lockte am Wochenende tausende Besucher aus nah und fein auf die Festmeile zwischen Brasch- und Schulplatz. Quelle: Peter Geisler
Neuruppin

„Das war geil“, rufen Laura und Lena, als sie dem Speed Wave entsteigen. Das Wellenflug-Karussell ist zum ersten Mal auf dem Martinimarkt und dreht mit rasanter Geschwindigkeit sowohl vorwärts, als auch rückwärts seine Runden. Ein bisschen hatten sie das Gefühl, gleich hinauszufallen, verraten die Neuruppiner Mädchen noch, bevor sie weiterlaufen.

Zehn Tage lang drehen sich wieder die Karussells. Der 363. Neuruppiner Martinimarkt lockt mit über 100 Fahrgeschäften die Rummelfreunde auf die Festmeile zwischen Brasch- und Schulplatz.

Vielleicht zum ­V-Maxx oder Rocket? Wer einmal das Gefühl von Schwerelosigkeit oder Beschleunigungskräfte, denen sonst nur Testpiloten oder Astronauten ausgeliefert sind, erleben möchte, ist dort gut aufgehoben. Beim Rocket sitzen 24 Fahrgäste in sechs Gondeln, die an einem Schwenkarm hin- und hergeschleudert und gedreht werden. Gravitationskräfte bis zu 4G versprechen die Schausteller.

Liveprogramme

Neu in Neuruppin ist auch das Tingel-Tangel-Cabaret aus Wilhelmshaven. Das mobile Travestie-Theater bietet ein allabend­liches ­Liveprogramm aus Erotik, Spaß und Unterhaltung, dargeboten von deutschen und internationalen Künstlern. Gruselig wird es in der Geistervilla. Lebende Gespenster, elektronisch animierte Mumien und echte Feuereffekte – dazu gespenstische Musik sowie Berg- und Talfahrten sollen den Fahrgästen kalte Schauer über die Rücken jagen. Wer es lieber etwas ruhiger mag, ist sicherlich im Riesenrad gut aufgehoben und genießt von oben den Blick über das Festgelände, die Stadt und den Ruppiner See.

Angebote für jung und alt

Mit den schon aus vergangenen Jahren bekannten Kinderkarussells, darunter Baby Flug, Tornado oder Super Truck, finden sich auch Attraktionen für die jüngeren Marktbesucher. Natürlich kommt auch das kulinarische Angebot nicht zu kurz. Vom Burger bis zu Zuckerwatte reicht das reiche Spektrum an Leckereien.

Jeden Tag Programm

Bis zum kommenden Sonntag gibt es wechselnde Programme im Festzelt und auf der Bühne in der Karl-Marx-Straße. Am Dienstag ist Ladies Night, am Mittwoch Familientag, am Donnerstag Vormittag laden die Schausteller Kinder und Jugendliche mit Handicap ein, am Freitag wird ein Feuerwerk den Nachthimmel erleuchten und am 11. November werden sich um 11.11. Uhr die Karnevalisten vom NCC des Rathausschlüssels bemächtigen.

Von Peter Geisler

Der Martinimarkt in Neuruppin ist eröffnet. Hunderte kleine und große Rummelfans zogen Freitagabend durch die Fontanestadt zum Festplatz.

02.11.2018

Der Stadtservice ist in Bechlin kurzerhand angerückt und hat mit Fällarbeiten an großen alten Straßenbäumen begonnen – auch an wohl gesunden Bäumen. Die Anwohner waren entsetzt und wehrten sich.

05.11.2018

Mehr als 5600 Säcke aus braunem Papier haben die Stadtwerke Neuruppin schon verteilt. Jeder fasst 120 Liter Laub oder Gartenabfälle. Erstmals bietet das Unternehmen, sie zu entsorgen. Für manche Bürger sogar kostenlos.

05.11.2018