Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Neuruppin Premiere mit Sax-Appeal
Lokales Ostprignitz-Ruppin Neuruppin Premiere mit Sax-Appeal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:15 07.09.2018
Ricky Hellmann und Friederike Conrads aus Lindow haben erstmals die Organisation der Jahnbad-Beachparty in Händen: White Sandsation heißt das Event. Stargast des Abends: Yarden Klayman, Saxofonistin aus Israel Quelle: Regine Buddeke
Neuruppin/Lindow

 „Es wurde von Jahr zu Jahr immer leerer“, hat Friederike Conrads beobachtet. Die Lindowerin spricht von der Beachparty im Neuruppiner Jahnbad. Die 29-Jährige hat aber in der Fontanestadt auch schon anderes erlebt: Sie arbeitet für das Resort Mark Brandenburg bei der „Schönen Party“, die von Herbst bis Frühjahr regelmäßig in der Pfarrkirche stattfindet und Besucher ohne Ende zieht. „Da passen 900 Leute rein und es ist eigentlich immer ausverkauft“, hat sie festgestellt. Dass die Beachparty, die bis 2017 von der Tourismusservice Bürgerbahnhof Neuruppin organisiert wurde, zuletzt schlecht lief, kann also nicht daran liegen, dass die Neuruppiner Tanzmuffel sind.

„Als im Mai bekannt wurde, dass die Beachparty dieses Jahr ausfallen soll, hatte ich sofort eine Vision und bin zu Ricky gerannt“, erinnert sich die quirlige Restaurant-Fachfrau, die in Lindow im Team von Inselpächter Steffen Schindel mit arbeitet und zudem Cocktails in der Lindower Jetbay-Lounge mixt. Ricky – das ist Ricky Hellmann, Ur-Lindower und ebenfalls Restaurantfachmann – er arbeitet in der Lindower Sportschule. Der war von Friederike Conrads’ Idee sofort angetan.

Die Beachparty fand seit Jahren im Jahnbad statt

„Wir wollten so was wie die ’Schöne Party’ machen – aber im Sommer und als Beach-Party“, sagt er. Auch er sieht den Bedarf: „Leute über 25, mit Lust auf Tanzen.“ „Ne Party halt mit Atmosphäre und Stil – so was brauchen wir. Auch im Sommer“, ergänzt seine Mitstreiterin. „Wir haben hier Potenzial und sollten den Leute was bieten“, fasst sie ihre Ambitionen zusammen.

Damit die Premiere, die auf den schönen Namen White Sandsation hört – als Allegorie auf den weißen Strand-Sand – auch ein echter Knaller wird, hat Friederike Conrads die international agierende Saxofon-Lady Yarden Klayman engagiert. „Ich habe sie im Netz gefunden und angefragt – sie hat sofort zugesagt – wahrscheinlich fand sie die Strand-Idee gut“, freut sich die Organisatorin.

Diesmal drohte sie auszufallen, weil der besherige Organisator absprang

Yarden Clayman kommt direkt aus Tel Aviv nach Neuruppin. „Sie ist was ganz Besonderes“, schwärmt Conrads von der Musikerin, die mit ihrem Instrument in der elektronischen Tanzmusikszene zu Hause ist und weltweit durch Clubs und Festivals tingelt aber auch gern am Strand von Bali spielt. Ihre Auftritte sind extrem energetisch und lassen die Luft brennen: Ob in New York, London, Barcelona oder in Montreux, Mailand, München oder Madrid. Sie schafft mit ihrem Saxofon den Spagat zwischen den Beats der DJs und ihren eigenen Improvisationen.

Apropos DJ’s: Da werden bei der White Sandsation, so erklärt Ricky Hellmann, Lokalmatadoren am Start sein. Julian Herrmann und Thomas Wolff werden am Mischpult den Leuten Lust aufs Tanzen machen. Natürlich wird es auch alles geben, was ein Strandparty braucht – Cocktails und mehr. Kulinarische Unterstützung liefert das Resort Mark Brandenburg. Das Team vom Fitnessstudio Clever Fit wird für Animation und Bespaßung sorgen. „Die stellen eine Fotowand auf – vielleicht machen wir sogar einen Foto-Wettbewerb“, sprüht Friederike Conrad vor Ideen.

Nun findet sie doch statt: am 1. September als „White Sandsation

Ach so – der Dresscode – schließlich steht ja ein „weiß“ im Motto: Es muss natürlich nicht jeder in Weiß kommen, sind sich die Organisatoren einig. „Aber schön wäre es schon, wenn die Leute in Weiß-Gold erscheinen“, hofft Friederike Conrads. „Passend zur Deko.“ Beide sind gespannt, wie die Party bei den Neuruppinern ankommt. Theoretisch passen sicher 2000 Menschen ins Jahn-Bad. „Wir hoffen auf volle Hütte“, sagt Friederike Conrads. „Wenn so viele kommen wie zur Schönen Party, sind wir sehr zufrieden“.

Die Beachparty findet am Samstag, 1. September ab 21 Uhr im Neuruppiner Jahnbad statt. Tickets (gibts in Neuruppin beim Resort Mark Brandenburg, im Laden Feder und Gold sowie im Tattoostudio Gentis) kosten im Vorverkauf 10, an der Abendkasse 12 Euro.

Von Regine Buddeke

Nach langen Unwägbarkeiten konnte das historische Gebäude des Altenteils der Familie von Quast in Radensleben nun verkauft werden. Eine Frage ist aber noch offen, und an der hängt der gesamte Vertrag.

01.09.2018

Jugendliche mit schlechten Noten können gute Azubis sein. Seit Jahren bildet „Bauring Hochbau“ deshalb auch benachteiligte Jugendliche aus. Dafür wurde das Neuruppiner Unternehmen ausgezeichnet.

01.09.2018

Die Baukosten für die neue Rhinbrücke in Molchow explodieren: Statt geplanter 740.000 Euro soll sie jetzt 2,1 Millionen Euro kosten. Trotzdem wird gebaut, entschieden die Stadtverordneten nach langer Diskussion.

28.08.2018