Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Neuruppin Arbeitslosenzahlen gehen leicht nach oben
Lokales Ostprignitz-Ruppin Neuruppin Arbeitslosenzahlen gehen leicht nach oben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:15 03.08.2018
8000 neue Stellen wurden der Agentur für Arbeit Neuruppin gemeldet. Quelle: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dp
Neuruppin

Zum 55. Mal in Folge sind im Bereich der Agentur für Arbeit Neuruppin die Arbeitslosenzahlen im Vergleich zum Vorjahresmonat gesunken. Dass sie gestiegen sind, liegt also vier Jahre zurück. Dieses Mal sind es 2.276 mehr Beschäftigte als im Vorjahresmonat Juli. Das sind 0,8 Prozent. Einzeln betrachtet, ist der Landkreis Prignitz der Spitzenreiter. Dort gab es zwar 0,1 Prozent mehr Arbeitslose als im Juni, dafür allerdings 1,2 Prozent weniger als im Juli 2017. Einen leichten Anstieg der Zahlen musste Cornelie Schlegel, Chefin der Agentur, gestern trotzdem vermelden – und zwar von 17.052 im Juni auf 17.270 im Juli. Letzteres entspricht einer Arbeitslosenquote von 5,9 Prozent.

Ferienbeginn lässt Zahlen steigen

Diesen Anstieg gibt es das erste Mal seit 2015. In den Vorjahren gab es stets im Juni mehr Meldungen als im Juli. „Das liegt vor allem daran, dass der Ferienbeginn im Juli lag“, sagt Cornelie Schlegel. „Sonst ist immer der August der empfindliche Monat, weil der Ferienbeginn normalerweise in diesen Monat fällt.“

Beenden junge Menschen die Schule und schließen nicht sofort eine Ausbildung an, melden sie sich arbeitslos. So gab es im Juni 24 Arbeitslosmeldungen nach Schulausbildungen. Im Juli haben sich mit 123 knapp fünfmal so viele Jugendliche arbeitslos gemeldet. Bei Meldungen nach betrieblichen Ausbildungen sieht es ähnlich aus: Im Juni gab es 61, im Juli 176. „Ich muss ehrlich sagen, dass mir diese 176 Arbeitslosmeldungen keine Sorgen machen“, sagt Cornelie Schlegel. „Der Fachkräftemangel wird von vielen Unternehmen in der Region immer wieder reklamiert. Ich bin zuversichtlich, dass wir das hinkriegen.“

Seit Jahresbeginn wurden 8000 neue Stellen gemeldet

Es gibt noch andere Gründe, warum die Arbeitslosenzahlen im Vergleich zum Juni leicht gestiegen sind. Laut Schlegel kommen etwa Quartalskündigungen hinzu, die in einigen Unternehmen Ende Juni anstanden. Auch schlagen sich die Betriebsferien vieler Betriebe in den Statistiken nieder.

Zudem berichtete Cornelie Schlegel über den Stellenmarkt. Die von den Unternehmen angebotenen Stellen seien gestiegen, so die Expertin. Seit Jahresbeginn sind der Neuruppiner Agentur knapp 8000 Stellen gemeldet worden. Das sind beinahe 560 mehr als im vergangenen Jahr. Allein im Juli wurden 1200 neu zu besetzende Stellen gemeldet.

Von Annika Jensen

Fernando Wenzel hat in Alt Ruppin ein Zugunglück verhindert. Er entdeckte einen gestohlenen Radlader auf dem Gleis, auf dem ein Zug fahren sollte. Dafür gab es jetzt Dank von der Bahn und dem Betreiber der Strecke.

03.08.2018

Etwa 150 Menschen aus Syrien und anderen Länden wandern von Neuruppin aus durch die Region. Es geht um Integration und Völkerverständigung. Und um die Erinnerung an den Jesuiten Frans van der Lugt.

03.08.2018

Polizisten haben an einer Landstraße unweit von Neuruppin vier Radfahrer angehalten, von denen drei völlig unbekleidet unterwegs waren. Sie seien Naturliebhaber, begründeten die Männer ihre Freizügigkeit.

31.07.2018