Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Neuruppin Hilfe für den Bürgermeister: Beigeordneter gesucht
Lokales Ostprignitz-Ruppin Neuruppin Hilfe für den Bürgermeister: Beigeordneter gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:24 09.07.2018
Bürgermeister Jens-Peter Golde Quelle: Peter Geisler
Neuruppin

Die Fontanestadt sucht eine Beigeordnete oder einen Beigeordneten als neue Führungskraft im Neuruppiner Rathaus. Erstmals seit zwölf Jahren soll das besondere Amt im in der Stadtverwaltung wieder eingeführt werden. Die Ausschreibung läuft bereits.

2006 war Neuruppins langjährige Sozialdezernentin Margarete Jungblut in den Ruhestand gegangen. Sie war Beigeordnete. Nach ihr wurde der Posten gestrichen.

Laut Kommunalverfassung können Städte einer bestimmten Größe Beigeordnete haben, müssen es aber nicht. Der Beigeordnete ist ein besonderer Vertreter des Bürgermeisters und wird auf dessen Vorschlag von den Stadtverordneten für acht Jahre gewählt.

Viel zu tun für den Chef im Rathaus

Jetzt, nach zwölf Jahren, hätte Bürgermeister Jens-Peter Golde gern wieder Unterstützung an seiner Seite. Unter anderem, um ihn selbst zu entlasten. Schließlich übernimmt der Bürgermeister derzeit die meisten repräsentativen Termine allein, leitet die inneren Verwaltung und – seitdem Dezernent Willi Göbke in den Ruhestand gegangen ist – auch noch das Finanzdezernat.

„Ich habe jetzt über zehn Jahre den Job von Frau Jungblut mitgemacht und mache jetzt auch den Job von Herrn Göbke mit“, appellierte Golde jetzt an die Stadtverordneten, die 90.000 Euro pro Jahr für den Posten freizugeben: „Ich mache das auch weiter.“

Bürgermeister und Stellvertreter gehen bald in den Ruhestand

Doch die Stadtverordneten sollten bedenken, dass auch der Bürgermeister und der stellvertretende Bürgermeister und Baudezernent Arne Krohn in den nächsten drei oder vier Jahren in den Ruhestand gehen.

Dann sind mehrere führende Posten nicht besetzt. Wäre es nicht sinnvoll, jemanden zu finden der die Verwaltung sicher an einen neuen Bürgermeister übergeben kann? Die Abgeordneten stimmten zu.

Bewerbungen bis 12. August möglich

Bis 12. August können sich Bewerberinnen und Bewerber noch melden. Linken-Fraktionschef Ronny Kretschmer würde sich wünschen, dass der Führungsposten diesmal an eine Frau geht. Doch das darf in der Ausschreibung nicht festgelegt werden.

Von Reyk Grunow

Im November sollen die ersten Mieter in das Gemeinschaftswohnprojekt der Neuruppiner Wohnungsbaugenossenschaft einziehen. Auch ein Senioren-Wohnhaus mit angeschlossener Kita ist geplant.

09.07.2018

Mit einem bunten Fest am Neuruppiner Bollwerk haben die Mitglieder des Tierschutzvereins Ostprignitz-Ruppin am Sonnabend auf ihre ehrenamtliche Arbeit im Landkreis aufmerksam gemacht. Mehrere hundert Besucher schauten vorbei.

11.07.2018

130 Soul- und Gospelfans erlebten am Sonnabend im Neuruppiner Musikcafé Fiddler’s Inn ein hochkarätiges Konzert mit Pastor und Sänger Kirk Smith, der in Chicago geboren wurde und heute in Berlin lebt.

08.07.2018