Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Neuruppin Polizei kontrolliert 161 Fahrzeuge
Lokales Ostprignitz-Ruppin Neuruppin Polizei kontrolliert 161 Fahrzeuge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:43 27.07.2018
Halt Polizei: Die Beamten stoppten viele Fahrzeuge. Quelle: Archiv
Neuruppin

Innerhalb einer groß angelegten Aktion hat die Polizei am Donnerstag im Bereich der Polizeidirektion Nord, wozu die Landkreise Ostprignitz-Ruppin, Prignitz und Oberhavel gehören, insgesamt 121 Pkw und 40 Lkw kontrolliert.

Bei den Pkw-Fahrern ahndeten die Beamten 41 Ordnungswidrigkeiten wegen Nichtanlegens des Sicherheitsgurtes, der Missachtung des Rot- und Gelblichtes, des Nichthaltens am Stoppschild, Benutzen des Mobiltelefons während der Fahrt und technischer Mängel am Pkw. Ein Autofahrer war erheblich alkoholisiert: Er pustete 1,45 Promille.

Abstand auf Autobahn nicht eingehalten

Außerdem stellten die Polizisten auf den Autobahnen 38 Abstandsverstöße, zwei Überholverstöße und eine Manipulation an einer Ad-Blue-Anlage fest. Die Beamten untersagten dem Lkw-Fahrer die Weiterfahrt bis zur Behebung der technischen Veränderungen.

Außerdem musste der Fahrer, der aus Osteuropa stammte, eine Sicherheitsleistung von 1600 Euro hinterlegen. Ad-Blue wird zur Nachbehandlung der Abgase benutzt. Damit kann der Ausstoß von Stickoxiden um bis zu 90 Prozent gesenkt werden.

Von MAZonline

Wie aus Granulat Bauteile aus Plastik entstehen, darum ging es beim 13. Betriebsausflug von MAZ und REG. Fünfzehn Teilnehmer durften hinter die Kulissen der Firma Cuba Kunststofftechnik in Neuruppin schauen. Trotz brütender Hitze scharten sich die Besucher um die noch mehr Hitze verströmenden Spritzgießautomaten und hatten viele Fragen.

27.07.2018

Ein Rollerfahrer ist am Freitag früh auf der Neuruppiner Steinstraße gestürzt und hat sich verletzt. Zuvor beschädigte er zwei geparkte Autos. Offenbar musste er einem Auto ausweichen, das ihm entgegen kam.

27.07.2018

Seit drei Wochen probiert die Stadt Neuruppin ein neues Bewässerungssystem für Straßenbäume aus. Um den jeweiligen Baumstamm wird ein reißfester Bewässerungssack gelegt, der 60 Liter fasst und dieses Wasserreservoir langsam an das Erdreich abgibt.

30.07.2018