Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Teure Rettungsaktion

Pferdefang kostet den Kreis bis zu 250 000 Euro Teure Rettungsaktion

Die Rettung von 160 Pferden aus Linow, die ausgehungert und schlecht gepflegt waren, kommt den Landkreis teuer zu stehen. „Wir rechnen mit Kosten von bis zu 250 000 Euro“, sagte gestern Vize-Landrat Werner Nüse (SPD) in Neuruppin.

Voriger Artikel
Ab Montag gibt es alte Auto-Kennzeichen
Nächster Artikel
Klares Nein zu höherer Kreisumlage

Kein Lasso, sondern rot-weißes Absperrband: Helfer treiben die Pferde zusammen und lassen sich von den Anführerstuten unterstützen. Diese traben immer dem Traktor hinterher.

Quelle: Henry Mundt

NEURUPPIN. Theoretisch müsste der Halter der Pferde die Kosten für den Einsatz übernehmen. Doch zum einen gebe es ständige Halterwechsel, zum anderen lebten alle Halter in finanziell prekären Verhältnissen, sagte Nüse. Der Kreis hofft deshalb, mit dem Verkauf und Versteigern von Tieren bis zu 100 000 Euro zu erzielen. Zudem könnte es sein, dass die Uckermark einen Teil der Kosten tragen muss. Denn das Gros der Pferde kommt von dort. Und in der Uckermark war dem Mann bereits verboten worden, die Tiere zu halten. Die Pferde waren dann verkauft und versteigert worden. Sie seien vermutlich über Strohmänner wieder zu dem Mann gelangt, so Nüse. Heute sollen die ersten der geretteten Pferde untersucht, behandelt und gekennzeichnet werden. (av)

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Neuruppin
123c76c4-dff8-11e7-a15f-f363db308704
Fontanestadt Neuruppin „damals und heute“

Neuruppin ist die Kreisstadt des Landkreises Ostprignitz-Ruppn. Der Ort erhielt 1256 das Stadtrecht und ist bekannt als Geburtsstadt von Schriftsteller Theodor Fontane und Baumeister Karl Friedrich Schinkel.

c001ffb8-fc5e-11e7-90a2-a388f9eff187
Kyritz damals und heute

Über ihre mittelalterlichen Grenzen wuchs die Knatterstadt erst im 19. Jahrhundert hinaus. Aber dann richtig: Die Stadt ist im steten Wandel begriffen. Viele alte Bauten mussten bis in die jüngste Zeit hinein neuen Ideen und Bedürfnissen weichen.

7d84d8be-fb68-11e7-b11f-9a7b802e86ee
Lindow damals und heute

Die MAZ lädt ein zu einer Zeitreise. Wir haben historische Ansichten von Lindow zusammengestellt und vom gleichen Ort aus wie damals heute noch einmal eine Aufnahme gemacht. Die Ergebnisse zeigt diese Bildergalerie. Die historischen Karten stammen aus dem Privatarchiv des Lindowers Udo Rönnefahrt.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg