Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Neuruppin Ehre für die Waldarbeitsschule
Lokales Ostprignitz-Ruppin Neuruppin Ehre für die Waldarbeitsschule
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:32 02.05.2018
Auch Zapfenpflücken gehört zur Ausbildung in Kunsterspring. Quelle: Peter Geisler
Kunsterspring

Die Waldarbeitsschule in Kunsterspring bei Neuruppin gehört zu den besten Lehrbetrieben in der Bundesrepublik. In einer Studie für die Magazine Focus und Focus Money wurden die 20 000 mittelständischen Unternehmen in Deutschland per Fragebogen getestet. Dabei ging es unter andere um Punkte wie die Bezahlung der Lehrlinge, die Ausbildungsquote und zusätzliche Angebote für Auszubildende.

Schule ist die einzige ihrer Art in Brandenburg

Am Ende wurde 745 Unternehmen in 93 Branchen als „Deutschlands beste Ausbildungsbetriebe 2018“ ausgezeichnet. Die Schule des Landesforstbetriebs Brandenburg gehört dazu. In Kunsterspring werden junge Forstwirte für Unternehmen in ganz Deutschland ausgebildet. Die Schule ist die einzige ihrer Art im Land und hat auch außerhalb Brandenburgs einen sehr guten Ruf.

Mehr als 90 Prozent schaffen den Abschluss

Mehr als 90 Prozent der Auszubildenden schaffen den Abschluss, so der Landesbetrieb Forst. Von solch einer Quote können andere Branchen nur träumen. Besonders begabte Lehrlinge können sich zusätzlich zu geprüften Forstmaschinenführer qualifizieren; damit ist ihnen eine Anstellung fast schon garantiert.

Von MAZonline

Zehn Bands stellten sich am Samstag beim Fontane Song Contest im Neuruppiner JFZ mit ihren selbstkomponierten Stücken dem Publikum und der Jury. Die Beiträge waren sehr unterschiedlich im Stil und hoch in der Qualität.

02.05.2018

Auch bei seiner zehnten Auflage war das Seifenkistenrennen in Wuthenow ein Publikumsmagnet. Etwa 200 Besucher tummelten sich auf der Dorfstraße, um die Teilnehmer anzufeuern.

29.04.2018

Die Reitpädagogin Eileen Weißer kennt sich nicht nur mit Pferden aus. Sie hat auch gelernt, wie man Kindern die Angst nimmt und sie für die Natur begeistern kann. Auf ihrem Pferdehof geht es gemächlich und ohne Druck zu. Auch Spaß gibt es reichlich.

01.05.2018