Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Neuruppin Ministerpräsident wirbt fürs Fontanejahr
Lokales Ostprignitz-Ruppin Neuruppin Ministerpräsident wirbt fürs Fontanejahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 09.07.2018
Um Fontane wird sich im kommenden Jahr alles in Neuruppin drehen. Quelle: Traub
Anzeige
Neuruppin

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) rührt in diesem Sommer die Werbetrommel für die Fontanefeiern 2019. Auf seiner traditionellen Sommertour lädt er am Mittwoch, 8. August, nach Neuruppin ein.

Was hat Theodor Fontane uns als Journalist und Schriftsteller auch heute noch zu sagen? Das ist die zentrale Frage, um die sich im Fontanejahr alles drehen wird. Hunderte Veranstaltungen sind um gesamten Land geplant. Neuruppin als Fontanes Geburtsstadt wird dabei die zentrale Rolle spielen.

Neuruppin stellt Jugendprojekte für 2019 vor

In Neuruppin wird sich Woidke ein Bild von den Vorbereitungen der Feiern machen. Unter anderem will der Ministerpräsident das Museum besuchen, wo 2019 die sogenannte Leitausstellung zu Fontane geplant ist. Mit großem Aufwand wird sie derzeit vorbereitet.

Museumsleiterin Maja Peers-Oeljeschläger und Kuratorin Heike Gfrereis stellen die Pläne vor. Die Ausstellung ist ein gemeinsames Projekt des Museums und der Brandenburgischen Gesellschaft für Kultur und Geschichte, unterstützt von der Kulturstiftung des Bundes.

Bürgermeister Jens-Peter Golde und Neuruppins Fontanebotschafter Mario Zetzsche wollen in Neuruppin auch die Projekte „Word&Play“ und „Dem Wort auf der Spur“ vorstellen, die sich besonders an Jugendliche richten.

Nach dem Museum ein Essen im Tempelgarten

Im Restaurant Tempelgarten hat sich der Ministerpräsident zum Mittagessen angemeldet. Dort werden mehrere Gerichte serviert, die von Fontane inspiriert sind.

Im Anschluss steht eine Stadtführung mit dem Karwer Verleger und Heimathistoriker Günter Rieger an, bevor Woidke eine Schiffsfahrt auf dem Ruppiner See macht. Am Vormittag besucht er zudem das Fontanearchiv in Potsdam.

Theodor Fontane gilt als der bekannteste Schriftsteller der Mark. Er wurde 1819 in Neuruppin geboren.

Von Reyk Grunow

Erneut Ärger um das Neuruppiner Jahnbad: Es hatte am Mittwoch Schülern das Baden untersagt, weil es keinen Rettungsschwimmer gab. Seit Donnerstag sieht es besser aus.

08.07.2018

Schwere Vorwürfe gegen einen 59-jährigen Krankentransportfahrer. Er soll eine Patientin, die ihn wiederholt bespuckt hat, mehrfach geschlagen haben und wurde deshalb gekündigt. Der Mann bestreitet die Schläge.

08.07.2018

Ein Ladendetektiv ist am Mittwochnachmittag im Supermarkt des Ruppiner Einkaufszentrums (Reiz) von einem Ladendieb niedergeschlagen worden. Der Täter hatte mit zwei weiteren Männern Speicherkarten und Kopfhörer eingesteckt.

05.07.2018
Anzeige