Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Neuruppin Dieser Neuruppiner Youtuber hat 2 Millionen Abonnenten
Lokales Ostprignitz-Ruppin Neuruppin Dieser Neuruppiner Youtuber hat 2 Millionen Abonnenten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 07.12.2018
Der Youtube-Star Philip Geisler aus Neuruppin in einem seiner Videos. Quelle: Philip Geißler
Neuruppin

Er kämpft gegen das Böse, überwindet Mauern, feuert Geschosse ab – und er ist gut in seinem Spiel. Täglich setzt sich Philip Geißler an seinen Computer und ruft „Fortnite: Battle Royale“ auf, ein Überlebensspiel im Comicstil, an dem mehrere Teams beteiligt sind. Kein Spiel ist derzeit erfolgreicher. Mehr als 40 Millionen Menschen spielen es. Zwei Millionen Abonnenten folgen Geißler bei seinem Computer-Überlebenskampf, hören zu, wie er sein Spiel kommentiert, und beobachten ihr Idol. Während Geißler als „Standart Skill“ eine Session hat – so nennt man in seiner Gaming-Welt das tägliche Am-Computer-Sitzen – filmt er sich selbst und blendet sein Gesicht in seinen Videos ein.

„Angefangen habe ich vor sechs Jahren auf Youtube. Damals habe ich mich selber noch nicht gefilmt, sondern nur mein Spiel“, erzählt Philip Geißler rückblickend. Mit Kamera, Game-Capture-Software und Play-Station startete er. „Ich habe mich auf Youtube angemeldet, das kann jeder, und habe meine Videos hochgestellt.“ Alles parallel zu seiner Berufstätigkeit.

Für seinen Traum gab er den Bürojob auf

„Nach der Schule habe ich eine Ausbildung gemacht zum Bürokaufmann im Krankenhaus in Neuruppin, habe danach bei Real gearbeitet. Als ich merkte, dass das mit Youtube gut läuft, habe ich mich darauf konzentriert und den Büro-Job aufgegeben.“ Eine Ausbildung zu machen, empfiehlt Geißler jedem. Auf Erfolg bei Youtube könne man nicht automatisch setzen.

„Viele unterschätzen meine Arbeit, denken sich, ach, der spielt ein bisschen, lädt Videos hoch.“ Seine Tage können lang werden. „Gegen acht stehe ich auf, dann fängt die Aufnahmesession an. Wenn ich fertig bin, schneide ich das Video, suche ein Vorschaubild raus und lade hoch.“ Manchmal liegt aber genau darin die Krux und es läuft nicht gut. „Dann sitze ich statt zwei bis drei Stunden auch mal zehn Stunden am PC.“ Schließlich sollen seine zwei Millionen Fans auch was davon haben, dass sie ihm folgen.

An einigen Tagen verlässt er kaum das Haus

Jede Woche kommt eine kleine Erweiterung seines Lieblingsspiels Fortnite. „Kleine Gegenstände, die es vorher noch nicht gab, und alle rund zwei Monate gibt es große Veränderungen.“ Saisons genannt. Dann wird sein Arbeitsalltag stressig und Philipp Geißler alias „Standart Skill“ verlässt kaum das Haus. Täglich lade er Videos hoch, erklärt er: „365 Tage im Jahr, auch an Weihnachten oder meinem Geburtstag. Das ist wichtig für den Erfolg. Man muss präsent sein.“ Seine Videos entstehen alle in seiner Neuruppiner Einzimmerwohnung.

Der 24-jährige Neuruppiner ist gut in dem, was er tut. Spielen war schon immer sein Hobby. „Mit sechs Jahren habe ich meinen ersten Computer bekommen und probierte mich quer durch Kinderspiele.“ Später entdeckte er Youtube für sich und alles nahm seinen Lauf. Er ist in dieser Digital-Welt aufgewachsen und es war ein Traum von ihm, das in Vollzeit zu machen.

Philip Geißler. Quelle: Privat

So geschehen kürzlich, als er von EA Sports, einem internationalen Videospielentwickler, verpflichtet wurde. „Ganz allein schaffe ich es aber nicht. Ich habe ein Management, was mich vermarktet.“ Dieses kümmert sich auch darum, wenn Philip Geißler beispielsweise einen neuen Computer braucht, sucht dann Sponsoren und er promotet das Produkt.

Immer wieder etwas Neues

Kürzlich hat er sich an was Neues gewagt und ein Musik-Video aufgenommen. „Dabei bin ich total unmusikalisch.“ In seinem Fortnite-Song Skybase besingt Geißler natürlich seine Spiele-Welt und holt sie visuell in die wirkliche Neuruppiner Welt.

Ausprobieren und Leidenschaft haben, so lautet Geißlers Devise. Trotz Erfolg ist der Youtube-Star seiner Heimatstadt treu geblieben. Ganz unerkannt kommt er nicht durch Neuruppin. Immer wieder wollen junge Leute Autogramme von ihm haben oder ein Selfie. Das nervt ihn nicht, und er kommt dem gerne nach. „Manchmal klingeln sie aber auch bei mir zu Hause und wollen ein Autogramm.“ Das findet er weniger schön und hätte gern, dass seine Privatsphäre respektiert wird.

Exklusive Autogrammstunde in Neuruppin

Fans, die ihr Youtube-Idol kennenlernen möchten, sind herzlich eingeladen, am Montag, 10. Dezember, in die Raiffeisenbank Neuruppin zu kommen. Dort gibt Geißler, der Stammkunde der Bank ist, eine exklusive Autogrammstunde zur Eröffnung des Beratungszentrums, und erzählt bestimmt gern, wie er spielerisch das Böse besiegt.

Link zum Musikvideo: https://www.youtube.com/watch?v=MinVUPVp_uc

Von Anja-Reinbothe-Occhipinti

Als „Standart Skill“ ist er ein Spieler gegen das Böse. Auf Youtube hat er zwei Millionen Abonnenten. Durch seine Heimatstadt Neuruppin kommt Philip Geißler selten unerkannt. Am Montag, 10. Dezember, gibt er von 15 bis 16 Uhr in der modernisierten Raiffeisenbank eine exklusive Autogrammstunde.

10.12.2018

Der Landkreis Ostprignitz-Ruppin und die Prignitz präsentieren sich im Januar 2019 auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin im Januar gemeinsam an drei Ständen.

07.12.2018

Der SPD-Vorstoß in Neuruppin zu Schwimmkursen für städtische Kitas ist gut gemeint. Dennoch sorgt er für Irritationen: Denn wer übernimmt die Kosten für die Kurse. Bei freien Kitas werden diese von den Eltern finanziert.

07.12.2018