Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Neuruppin Zehn Minuten in Pose für eine Aktaufnahme
Lokales Ostprignitz-Ruppin Neuruppin Zehn Minuten in Pose für eine Aktaufnahme
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:57 10.02.2013
Anzeige
WUSTERHAUSEN

. Der Sammler aus Lentzke präsentiert unter dem Titel „Ansichten des Körpers in der Stereofotografie: Nudes in 3D Visions – Il mondo nudo“ 400 Aktbilder.

Die Fotos vermitteln einen ungewöhnlichen räumlichen Eindruck. Alle Models wurden aus zwei leicht versetzten Positionen, die dem menschlichen Augenabstand entsprechen, abgelichtet. Die Fotos sind durchweg ästhetisch und gerade die frühen Aufnahmen erinnern an zeitgenössische Motive aus der Malerei oder der Bildhauerei. Möglicherweise liege dies daran, dass die ersten Fotografen oft diese Berufe studiert hatten, sagte Stajkoski. Als Geburtsstadt dieser Aktfotografie, die im 19. Jahrhundert tabuisiert war und an der trotzdem berühmte Fotografen ohne Nennung ihres Names gut verdienten, gilt Paris.

Die von Peter Maria Stajkoski ausgestellten Fotos entstanden zwischen 1851 und 1940. Der Lentzker sammelt seit 40 Jahren Stereofotografien. Er besitzt etwa 25 000 Bilder und zeigte im Wegemuseum seit Anfang 2012 bereits Aufnahmen zu unterschiedlichen Schwerpunkten.

Musikalisch umrahmt wurde die Eröffnung der Sonderausstellung, der etwa 50 Interessierte beiwohnten, von der Neuruppiner Sopranistin Raja Zimmermann und dem neuen Wusterhausener Kantor Jonas Sandmeier. Die beiden gaben Operettenmelodien zum Besten.

Die Sonderausstellung kann während der Öffnungszeiten des Wegemuseums, Donnerstag bis Sonntag von 10 bis 16 Uhr, besucht werden. (Von Axel Knopf)

Neuruppin Vor Roger Chapman bringt Gwyn Ashton das Publikum im Neuruppiner Stadtgarten ordentlich in Stimmung - Ein Blues-Meister im Vorprogramm

Zum Konzert der britischen Rocklegende Roger Chapman („Shadow on the wall“) am Sonnabend, 16. Februar, im Neuruppiner Kulturhaus Stadtgarten gibt es auch ein hochkarätiges Vorprogramm: Gwyn Ashton wird die Konzertbesucher mit seinem rauen Blues auf den Abend einstimmen.

10.02.2013
Neuruppin Minimalinvasives OP-Verfahren am Kyritzer Klinikum - Durchs Schlüsselloch zum Wirbel

Die Anzahl der Operationen an der Wirbelsäule ist vergangenes Jahr im KMG-Klinikum Kyritz gestiegen. Die Ärzte der Klinik für Orthopädie nahmen 130 solcher Eingriffe vor.

10.02.2013

Über den neuen Schnee freute sich am Sonnabend auf dem Kyritzer Marktplatz der kleine Ben. Der zwei Jahre alte Junge half seinem Vater beim Schneeschippen. Außerdem hatte er schon seinen Schlitten rausgeholt, mit dem er später fahren wollte.

10.02.2013
Anzeige