Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Neuruppiner Museum will ein Tabu brechen

Neuruppin Neuruppiner Museum will ein Tabu brechen

Um mehr Besucher ins Museum zu locken, will das Haus in der Neuruppiner August-Bebel-Straße mit einem Tabu brechen und den Ruhetag von Montag auf Dienstag verschieben. Zudem soll der Preis für die Jahreskarte um 5 Euro erhöht werden. Vorgesehen ist zudem ein neuer Tarif für touristische Reisegruppen.

Voriger Artikel
Wirbel um Brücken-Baustelle am Rhin
Nächster Artikel
Eine neue Werkstatt für den Prignitz-Express

Das Neuruppiner Museum hofft durch die Änderungen auf mehr Besucher.

Quelle: Peter Geisler

Neuruppin. Um mehr Besucher in das Neuruppiner Museum zu locken, soll der bisherige Ruhetag von Montag auf Dienstag verschoben werden. Die Hoffnung dabei ist, dass Besucher der Fontanestadt, die sich lediglich für ein verlängertes Wochenende in Neuruppin aufhalten, am Montag vielleicht zu einer Ausstellung ins Museum gehen. Bisher ist das nicht möglich: Denn seit Jahrhunderten gilt der „blaue Montag“ als Ausgleich für all diejenigen, die am Wochenende arbeiten mussten.

Der Zuschussbedarf liegt bei mehr als 750.000 Euro

Gleichwohl will das Museum mit dieser Tradition nun brechen, um mehr Besucher zu sich locken zu können. Denn mehr Besucher bedeuten mehr Einnahmen, und mehr Einnahmen kann das Haus, das für 6,5 Millionen Euro saniert und erweitert wurde, gut gebrauchen. Immerhin beläuft sich der Zuschussbetrag, den die Stadt jedes Jahr aufbringen muss, auf mehr als 750.000 Euro. Die Einnahmen aus Eintrittsgeld, Führungen und Serviceangeboten summierte sich im vergangenen Jahr lediglich auf knapp 25.400 Euro. Auch deshalb soll die Gebührenordnung etwas geändert werden.

Das Haus wurde für 6,5 Millionen Euro saniert

Das Haus wurde für 6,5 Millionen Euro saniert.

Quelle: Peter Geisler

Dabei geht es nicht allein um den neuen Ruhetag, vielmehr sollen auch einige Eintrittspreise korrigiert werden. Demnach soll künftig die Ermäßigung für die Familienkarte entfallen, da der Eintrittspreis von 8 Euro schon ermäßigt ist. Bisher gilt bei einer Ermäßigung ein Preis von 5 Euro.

Museum will dem Familienpass Brandenburg beitreten

Außerdem will das Museum dem Familienpass Brandenburg beitreten. Der Familienpass wird jedes Jahr neu vom Familienministerium herausgegeben und bietet Ermäßigungen bei Ereignissen für Familien in Berlin und Brandenburg. Das Neuruppiner Museum will Partner dieser Werbeaktion werden. Zudem soll ein Gruppentarif eingeführt werden, von dem vornehmlich touristische Reisegruppen mit acht bis 20 Personen profitieren. Sie sollen nur 4 statt 5 Euro Eintritt zahlen müssen. Dieser Rabatt soll das Museum für Reisegruppen attraktiver machen.

Angehoben werden sollen die Preise für die Jahreskarte. Diese kostet bisher 15 Euro, ermäßigt 10 Euro. Künftig soll die Jahreskarte 20 Euro, ermäßigt 15 Euro kosten. Der Kulturausschuss sowie der Hauptausschuss haben diesen Änderungen schon zugestimmt. Entscheiden werden die Stadtverordneten am 9. Oktober. 

Von Andreas Vogel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin
123c76c4-dff8-11e7-a15f-f363db308704
Fontanestadt Neuruppin „damals und heute“

Neuruppin ist die Kreisstadt des Landkreises Ostprignitz-Ruppn. Der Ort erhielt 1256 das Stadtrecht und ist bekannt als Geburtsstadt von Schriftsteller Theodor Fontane und Baumeister Karl Friedrich Schinkel.

c001ffb8-fc5e-11e7-90a2-a388f9eff187
Kyritz damals und heute

Über ihre mittelalterlichen Grenzen wuchs die Knatterstadt erst im 19. Jahrhundert hinaus. Aber dann richtig: Die Stadt ist im steten Wandel begriffen. Viele alte Bauten mussten bis in die jüngste Zeit hinein neuen Ideen und Bedürfnissen weichen.

7d84d8be-fb68-11e7-b11f-9a7b802e86ee
Lindow damals und heute

Die MAZ lädt ein zu einer Zeitreise. Wir haben historische Ansichten von Lindow zusammengestellt und vom gleichen Ort aus wie damals heute noch einmal eine Aufnahme gemacht. Die Ergebnisse zeigt diese Bildergalerie. Die historischen Karten stammen aus dem Privatarchiv des Lindowers Udo Rönnefahrt.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg