Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° Nebel

Navigation:
Neuruppins Museumsleiter muss gehen

Kündigung zum Jahresende Neuruppins Museumsleiter muss gehen

Neuruppin trennt sich ein Jahr nach der Eröffnung des erweiterten und völlig neu gestalteten Museums von dessen Leiter. Bürgermeister Jens-Peter Golde hatte Hansjörg Albrecht vor Monaten überraschend beurlaubt. Jetzt ist klar: Albrecht kommt nicht zurück.

Neuruppin 52.925390375682 12.802597358228
Google Map of 52.925390375682,12.802597358228
Neuruppin Mehr Infos
Nächster Artikel
Große Feste in Kyritz und Wusterhausen

Zur Eröffnung des Museums bekam Hansjörg Albrecht (r.) im Januar 2015 noch Blumen von seinem Chef. Jetzt muss der Museumsleiter gehen.

Quelle: Peter Geisler

Neuruppin. Die Stadt Neuruppin und Museumsleiter Hansjörg Albrecht haben sich auf die Aufhebung des Arbeitsvertrages zum 31. Dezember 2016 geeinigt. Das bestätigte Neuruppins Stadtsprecherin Michaela Ott am Mittwoch auf Nachfrage. Albrecht wird bis dahin nicht mehr im Museum arbeiten und ist vom Dienst freigestellt.

Seit 2005 hatte Albrecht das Neuruppiner Museum geleitet. Er hat maßgeblich den Umbau begleitet. Für die neue Dauerausstellung war er zuletzt aber massiv in die Kritik geraten. Regionalhistoriker werfen dem Museum unter anderem Oberflächlichkeit und inhaltliche Fehler vor. Albrecht wies das zurück. Vermittlungsversuche schlugen fehl.

Mitte April hat Bürgermeister Jens-Peter Golde dem Museumsleiter schließlich fristlos, dann fristgerecht zum 30. September gekündigt. Zu den Gründen will sich die Stadtverwaltung nicht äußern.

Albrecht hatte gegen diese Kündigung geklagt; in der vergangenen Woche gab es eine erste Verhandlung vor dem Arbeitsgericht. In der Folge kam offenbar jetzt die Einigung zustande.

Albrechts Stelle soll „zeitnah“ neu ausgeschrieben werden, so Stadtsprecherin Michaela Ott. Maßgebliche Aufgabe des neuen Museumsleiters wird es sein, die große Landesausstellung zum 200. Geburtstag Theodor Fontanes 2019 vorzubereiten.

Von Reyk Grunow

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg