Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Neustadt MAZ-Serie: Zernitz im Wandel der Zeit
Lokales Ostprignitz-Ruppin Neustadt MAZ-Serie: Zernitz im Wandel der Zeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:08 15.09.2018
Die MAZ-Zeitreise geht durch Zernitz. Quelle: Matthias Anke
Anzeige
Zernitz

Wer dereinst entlang der 1846 in Betrieb genommenen Bahnstrecke Berlin–Hamburg einen Haltepunkt bekam, dessen Ortsgeschichte sollte beflügelt werden. So geschah es auch für Zernitz. Vor gut 170 Jahren entstand mit dem Bahnhof sogar ein neuer Dorfteil: Zernitz-Bahnhof. Mit dem Ende dieses Haltepunkts vor gut 20 Jahren und dem Ausbau zur ICE-Strecke aber verschwanden ebenso wieder einige Errungenschaften dieser Zeit.

Wie sich das Dorf und einige seiner markantesten Gebäude verändert haben, zeigt ein Vergleich alter Fotos mit den aktuellen Ansichten.

Von einem Kaufmannsladen, einer Gastwirtschaft und dem Bahnhof selbst, die einst die Zernitzer Aushängeschilder schlechthin waren, sind heute nur Ruinen übrig. Der Vergleich von aktuellen Fotos mit Ansichtskarten, die Bürgermeisterin Sigrid Schumacher verwahrt, macht es deutlich. Derweil entwickelte sich das Leben im alten Dorf Zernitz ungebrochen weiter. Sigrid Schumacher ist heute vielmehr jedoch die Bürgermeisterin von Zernitz-Lohm. Mit den Lohmern bilden die Zernitzer seit 20 Jahren schließlich eine Doppelgemeinde.

In Zernitz, erstmals urkundlich 1324 als „Cernitz“ erwähnt, steht im Jahr 2024 die 700-Jahr-Feier an. Bis dahin wird sich wieder einiges verändert haben. Aktuell sind die Planungen für ein neues Dorfgemeinschaftszentrum weit gediehen. Nächstes Jahr soll gebaut werden. Vieles kommt dann auch der Feuerwehr zugute, die seit einiger Zeit auf eine so aktive Jugendabteilung blicken kann wie nie zuvor. Und auch der Dorfkindergarten nebenan ist auf absehbare Zeit ausgelastet.

Von Matthias Anke

Wegen der drohenden Afrikanischen Schweinepest will Brandenburg bei der Jagd nach Wildschweinen auf eine alte Methode setzen – den Fallenfang.

15.09.2018

Am nächsten Donnerstag, 20. September, beginnt um 19 Uhr in Kyritz der erste MAZ-Stammtisch für die Region.

14.09.2018

Ohne finanzielle Hilfe des Kreises kann die Gesamtschule in Neustadt nicht finanziert werden. Geht es doch um Gesamtkosten von rund zehn Millionen Euro. Geholfen werden soll durch ein neues Konstrukt.

17.09.2018
Anzeige