Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Neustadt Dorffest wechselt den Standort
Lokales Ostprignitz-Ruppin Neustadt Dorffest wechselt den Standort
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:49 09.08.2018
Die Zernitzer Kita-Kinder werden auch in Lohm mit einem Auftritt präsent sein. Quelle: Foto: Matthias Anke
Anzeige
Lohm

Die Gemeinde Zernitz-Lohm richtet nach der Premiere vom vergangenen Jahr in Zernitz nun zum zweiten Mal ein gemeinsames Dorffest für beide Gemeindeteile aus. Veranstaltungsort ist am Freitag und Sonnabend, dem 17. und 18. August, der Lohmer Schlossgarten.

Den Auftakt bildet am Freitagabend um 19 Uhr allerdings ein Shanty-Konzert in der Kirche. Im Anschluss soll die Zernitz-Lohmer Boccia-Meisterschaft ausgetragen werden. Es gibt Musik im Festzelt und ein Lagerfeuer im Schlossgarten.

Mit Sportabzeichen-Test

Für Sonnabend verspricht Bürgermeister Sigrid Schumacher: „Es gibt wieder was besonderes.“ Die Gemeinde kooperiere in diesem Jahr mit dem Kreissportbund. „Der kommt mit einer Hüpfburg. Und Kinder können das Mini-Sportabzeichen bekommen.“ Weitere Angebote des Nachmittages sind Leitergolf, Würfeln, Stiefelzielwurf, Einsatz der Kübelspritze, Fahrten mit der Feuerwehr und einem historischen Traktor. Die Kita Zernitz und junge Kampfsportler gestalten ein Programm. Für Kaffee und Kuchen ist im Festzelt selbstverständlich gesorgt.

Einladung an Schulanfänger

Dass der Termin des Festes etwas problematisch sein könnte, ist der Bürgermeisterin bewusst: „Für diejenigen, die an dem Tag Einschulung feiern möchten, bieten wir eigentlich alles.“ Organisatorisch habe sich das jedoch nicht anders lösen lassen. Schließlich soll ab 21 Uhr die „Holzband“ wieder zum Tanz aufspielen.

Damit auch Zernitzer sich bequem am Dorffest beteiligen können, fährt am Sonnabendnachmittag ein Kleinbus von Zernitz über Zernitz Bahnhof nach Lohm.

Anmeldungen für den Bus bitte unter 0176/61 49 06 16.

Von Alexander Beckmann

Den Wert eines Pferdes macht nicht allein seine Herkunft aus, sagt Pferdewirt Christian Lehmann, der als Bereiter den Nachwuchs vom Gestüt Neustadt trainiert. Dabei wollte der Prignitzer als kleiner Junge immer zur LPG.

13.08.2018

Wiebke Dürholt startet ihr „Brandenburger Bilderprojekt“: Die Fotografin war für ihr Langzeitprojekt beim Auftakt der Schöller-Festspiele in Kampehl zu Gast. Wiebke Dürholt will zwei Jahre lang kreuz und quer im Land unterwegs sein, dabei 1000 Bilder und mehr machen.

07.08.2018
Neustadt Stüdenitz/Neuruppin - Die Flurneuordnung geht weiter

Von rund 30 Bodenordnungsverfahren in Nordwestbrandenburg sind bislang nur drei beendet. Zwei beginnen gerade erst.

05.08.2018
Anzeige