Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Neustadt Kater Charly wird vermisst
Lokales Ostprignitz-Ruppin Neustadt Kater Charly wird vermisst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 31.07.2018
In Joachimshof wird Kater Charlie vermisst und mit Aushängen gesucht. Quelle: privat
Joachimshof

Schon eine Woche ist Kater Charly verschwunden. Besitzerin Beate Rall aus Joachimshof macht sich große Sorgen. „Er war noch nie so lange weg“, sagt sie. Der Kater ist im Ort bekannt. Tagsüber ging er auch mal zu den Nachbarn und er kam regelmäßig in die Tagespflege von Beate Rall. „Er fehlt allen, uns, den Tagesgästen und Nachbarn“, sagt sie.

Graues Fell und zutraulich

Per Zettel wird das Tier nun gesucht. Graues Fell und weißes am Unterkörper sowie seine Zutraulichkeit machen ihn unverkennbar. Außerdem hört er auf seinen Namen. Wer Charly gesehen hat, meldet sich bei Beate Rall telefonisch unter 0172/ 9 35 33 65 oder 0152/ 03 23 10 57.

Besorgt ist Beate Rall auch deshalb, weil sie vom Tierschutzverein Ostprignitz-Ruppin erfahren hat, dass es immer wieder zu Vorfällen kommt, bei denen Katzen mit Duftstoffen angelockt und dann in einen speziellen Transporter mit offenem Boden eingefangen werden. Ein solches Fahrzeug sei auch schon im Landkreis beobachtet worden, so Renate Hütter, Vorstandsmitglied des Vereins.

Hundedame Kira ist ein ausgesprochener Familienhund. . Quelle: privat

Sie rät Beate Rall Augen und Ohren offen zu halten. Bisher gebe es aus dem Bereich Neustadt, zu dem Joachimshof gehört, aber keine solchen Meldungen, so die Tierschützerin. Sie und ihre Mitstreiter beschäftigen gerade ganz andere Sorgen. „Wilde Katzenfamilien können sich bei uns im Landkreis ganz ungehindert vermehren“, sagt sie. Damit kommt es zu einer Katzenschwemme. Täglich melden sich Leute, die solche wilden Katzen auf ihrem Grundstück finden und loswerden wollen. „Deshalb suchen wir dringend Pflegestellen für solche Tiere“, so Renate Hütter.

Zwei Hundenotfälle

Und dann gibt es auch noch zwei Hundenotfälle. Der verspielte Drahthaar-Rüde Rex und die sechs Jahre alte und sehr liebe Hundedame Kira suchen ein neues Zuhause. Interessenten können sich telefonisch unter 033932/ 6 04 40 oder 0172/5 21 57 51 (nach 20 Uhr) melden.

Drahthaar-Rüde Rex sucht ein neues Zuhause. . Quelle: privat

Von Sandra Bels

Mitglieder des Freundeskreises Schlösser und Gärten der Mark sahen sich in Plänitz das alte Herrenhaus des ehemaligen Gutes an. Dabei handelt es sich um einen geschichtsträchtigen Ort.

28.07.2018

Die Gemeinde Sieversdorf begegnet den Plänen für neue Telekom-Masten im Dorf mit äußerster Skepsis. Der Bürgermeister fordert die Nutzung des bereits vorhandenen Funkturms.

27.07.2018

Unter der lang anhaltenden Trockenheit leiden Mensch und Natur gleichermaßen. Riesiggroß sind die Probleme, die auf die Landwirtschaft zukommen. Die Agrargenossenschaft Dreetz befürchtet Ernteverluste von 50 Prozent.

27.07.2018