Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Neustadt Weihnachtsrallye am Abend
Lokales Ostprignitz-Ruppin Neustadt Weihnachtsrallye am Abend
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:17 08.12.2018
Der Spreizer musste auf eine bestimmte Breite geöffnet werden. Ein Lineal gab es dafür nicht. Quelle: Sandra Bels
Breddin

Eine ganz besondere Weihnachtsfeier zum Jahresabschluss hatten sich die Mädchen und Jungen der Breddiner Jugendwehr gewünscht. Jugendwartin Claudia Rehfeldt erfüllte ihnen diesen Wunsch zusammen mit ihren beiden Stellvertretern Julius Krause und John-Phillip Gueinzius.

Das Trio hatte für Freitagabend eine Feuerwehrrallye organisiert. Sie fand im Dunklen statt. Von seiner Chefin hatte der Nachwuchs Taschenlampen bekommen. Er nahm sie mit auf die fünf Stationen, die sich auf einer Strecke von 3,7 Kilometern befanden.

Erwachsene begleiteten die Jugend

Begleitet wurden die Kinder und Jugendlichen jeweils von einem erwachsenen Feuerwehrmann. Gleich in der Fahrzeughalle wartete die erste Aufgabe. Mit den Händen sollte ein Lineal gefangen werden, das von oben herab fiel. Das war gar nicht so leicht, stellten die Kinder schnell fest. Anschließend sollten sie den Spreizer der Feuerwehr auf den Abstand einstellen, den sie beim Fangen des Lineals erreicht hatten.

Wer schnell war, brauchte also nur einen geringen Abstand einzustellen. Eine längere Reaktionszeit bedeutete auch, dass der Spreizer weiter geöffnet werden musste. An der zweiten Station mussten Worte mit Feuerwehrschläuchen gelegt werden.

Eine Kerze musste gelöscht werden

Außerdem ging es darum eine Strecke auf Getränkekisten zurück zu legen und Druckschläuche zu flechten. Eine Kerze musste gelöscht werden, ohne sie auszupusten und es galt Gegenstände zu finden. Claudia Rehfeldt und ihre Helfer, zu denen auch aktive Kameraden der Feuerwehr gehörten, hatten alle Aufgaben vorher selbst ausprobiert.

Die Breddinerin ist seit dem Sommer für die Jugendwehr verantwortlich. Ihr Vorgänger schied aus gesundheitlichen Gründen aus. Das Trio an der Spitze der Wehr betreut 18 Kinder und Jugendliche zwischen sieben und 15 Jahren. Trainiert wird alle 14 Tage. Zur Weihnachtsrallye waren 13 Mitglieder gekommen. „Das war mal ein etwas anderer Jahresabschluss“, sagt Claudia Rehfeldt und freut sich über die große Beteiligung. Zum Schluss gab es für alle Bratwurst mit Brötchen, spendiert von Bäcker Schulze.

Von Sandra Bels

Ein richtiger Besucheransturm herrschte am Freitag beim Weihnachtsmarkt an der Kreuzkirche in Neustadt, und das trotz des Dauerregens. Schüler und Eltern hatten gebacken, gekocht und gebastelt und alles verkauft.

11.12.2018

Um die Nachfrage nach Bauland befriedigen zu können, soll in Zernitz ein neues Gebiet dafür ausgewiesen werden. Doch es gibt eine Hürde: der Naturpark Westhavelland.

09.12.2018

Nachdem bekanntgeworden war, dass die Präsidiumsneuwahl für den Kreisanglerverband Kyritz mangels Kandidaten scheitern könnte, gibt es nun doch wieder Hoffnung. Der Verbandstag erfolgt am 22. März.

06.12.2018