Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Nur Vorbesteller erhalten 5-Euro-Münzen

Noch nicht da und schon wieder weg Nur Vorbesteller erhalten 5-Euro-Münzen

Es gibt kaum Chancen, an die neuen

5-Euro-Münzen zu gelangen, die die Bundesbank jetzt herausgegeben hat. Das Zahlungsmittel mit dem blauen Kunststoffring ist bei Sammlern begehrt. Bisher gab es die Stücke, die voraussichtlich kaum in Umlauf kommen, weil sie sofort in Sammleralben verschwinden, nur bei den Bundesbank-Filialen.

Voriger Artikel
„Leinen los!“ im Ruppiner Land
Nächster Artikel
Randale an der Skulptur im Kyritzer Rosengarten

Zwei Seiten einer Münze und bei beiden leuchtet der blaue Kunststoffring.

Quelle: Foto: dpa

Pritzwalk. Wahrscheinlich tauchen sie ohnehin nicht als Zahlungsmittel auf: Die 5-Euro-Münzen, welche die Deutsche Bundesbank in dieser Woche erstmals herausgegeben hat, sollen zwar in der kommenden Woche auch an Banken und Sparkassen geliefert werden, doch gibt es keine Chance mehr, in den Besitz der mit einem blauen Kunststoffring verzierten Zahlungsmittel zu gelangen. Zunächst einmal gab es die Münzen in den Filialen der Bundesbank. Die nächstgelegenen für die Bewohner der Prignitz befinden sich in Berlin und in Rostock. Selbst die beiden Landeshauptstädte Potsdam und Schwerin verfügen über keine Zweigstellen der Bundesbank.

Wie aus der Sparkasse Prignitz zu erfahren war, konnte das Geldinstitut eine „geringe Anzahl“ der Münzen ordern. Ausgegeben werden sie allerdings nur an solche Kunden, die sie vorab bestellt haben. Wer jetzt noch solche Münzen erhalten möchte, geht bei der Sparkasse leer aus. Wie viele Exemplare genau bestellt wurden, konnte die Sparkasse nicht mitteilen. Kunden, die bestellt haben, erhalten die Münzen in den jeweiligen Geschäftsstellen auf jeden Fall ausgehändigt, hieß es von Seiten der Sparkasse.

Ähnlich sieht es bei der Volks- und Raiffeisenbank Prignitz aus. Auch die genossenschaftlich organisierte Bank mit dem Hauptsitz in Perleberg hat einige 5-Euro-Münzen vorbestellt. Die Lieferung wird gleichfalls für kommende Woche erwartet. „Aber die sind nur für Vorbesteller. Zur freien Verfügung bekommen wir keine mehr“, sagte eine Mitarbeiterin.

Experten rechnen damit, dass die überwiegende Mehrzahl der 2,5 Millionen geprägten Münzen sofort in Münzkassetten und Alben von Sammlern verschwinden wird. Prignitzer Bürger, die jetzt leer ausgegangen sind, können die Münzen eventuell bei Numismatiker-Börsen zu Gesicht bekommen und ergattern. Der Seltenheitswert könnte zwar auch Fälscher auf den Plan rufen, doch rühmt sich die Bundesbank damit, dass die 5-Euro-Münzen gerade wegen ihrer Kunststoffeinlage besonders fälschungssicher sei. Der Ausgabewert entspricht dem Nennwert – eine 5-Euro-Münze kostet 5 Euro.

Von Andreas König

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg