Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Odyssee des zwölfjährigen Wittstockers beendet
Lokales Ostprignitz-Ruppin Odyssee des zwölfjährigen Wittstockers beendet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:42 24.12.2015
Die Polizei suchte fieberhaft nach dem Dauerausreißer. Der ist nun bei seiner Oma gefunden worden und darf dort bleiben. Quelle: Polizei
Anzeige
Wittstock

Der entscheidende Tipp kam aus der Nachbarschaft: Mittwochabend informierte ein Neuruppiner die Polizei darüber, dass sich der zwölfjährige Dauerausreißer Nico aus Wittstock bei seiner Großmutter in der Fontanestadt aufhält. Polizisten fanden den Jungen bei der Oma. „Ihm geht es gut.“, sagte am Donnerstag Toralf Reinhardt, Sprecher der Polizeidirektion Nord in Neuruppin. Der Anrufer hatte auf die intensive Fahndung am Mittwoch reagiert. Die Polizei hatte vermutet, dass Nico noch in Neuruppin unterwegs ist, und zahlreiche Fontanestädter befragt.

Nico möchte nun bei seiner Großmutter bleiben. Die Neuruppinerin freut sich darüber. Die Mutter des Jungen, die das Sorgerecht für ihn hat, ist einverstanden. Der Junge war nach seinem wochenlangen Verschwinden aus einer Wittstocker Wohngruppe gesucht und am 20. November gefunden worden. Dann kam er in die Ruppiner Kliniken. Dort verschwand er am 8. Dezember. Das gab die Polizei aber erst am 23. Dezember öffentlich bekannt.

Inzwischen haben die Ruppiner Kliniken den Jungen aus der stationären Aufnahme entlassen. Das Jugendamt ist verständigt und wird sich zusammen mit der Großmutter um Nicos Zukunft kümmern. Dazu gehört die Aufnahme in einer Schule in Neuruppin. So nimmt die wochenlange Odyssee des Jungen zu Weihnachten ein gutes Ende.

Von Dirk Klauke

Ostprignitz-Ruppin Ausstellung in Wittstock - Andrang im Sperrgebiet

Seit September ist die Ausstellung zur Geschichte der Kyritz-Ruppiner-Heide in den Kreismuseen Alte Bischofsburg in Wittstock zu sehen. Neben Einblicken ins Militär steht auch der Widerstand der Bewegung Freie Heide im Mittelpunkt. In sechs Ausstellungsräumen erfahren die Besucher Neues aus dem Kapitel der jüngsten Regionalgeschichte.

26.12.2015
Ostprignitz-Ruppin Ostprignitz-Ruppin: Polizeibericht vom 23. Dezember - Bewaffneter Mann überfällt zwei Frauen

Zwei junge Frauen wurden am Dienstagabend vor dem Neuruppiner Lokal „Unicum“ Opfer eines Überfalls. Ein junger Mann zwang sie mit vorgehaltener Waffe, ihre Handys und Geldbörsen herauszugeben. Eine sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung nach dem Täter verlief erfolglos.

23.12.2015
Ostprignitz-Ruppin Spendenaktion „Sterntaler 2015“ beendet - 9500 Euro rund um Kyritz verteilt

Noch einmal traf sich am Mittwoch die Sterntaler-Gruppe, um weitere 4400 Euro in Gutscheine zu verwandeln. Im Laufe der diesjährigen 20. Sterntaler-Aktion wurden auf diese Weise alles in allem 75 Empfänger bedacht. Besonders gefragt waren Bekleidung und Lebensmittel.

23.12.2015
Anzeige