Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Oktoberfest mit waschechten Franken

Blasmusik in der Sewekower Max-Schmeling-Halle Oktoberfest mit waschechten Franken

In Bayern gibt es Blaskapellen in fast allen Orten. Hierzulande sind sie Mangelware - genau deswegen kommen die "8 Franken" immer wieder gern nach Sewekow. Zum vierten Mal haben sie sich auf die fast 700 Kilometer lange Reise in den Norden Brandenburgs gemacht.

Voriger Artikel
Ein Border Collie als Taschendieb
Nächster Artikel
Die Suche nach dem richtigen Neustadt

Die "8 Franken" bestehen aus 16 Mitgliedern.

Quelle: Uta Köhn

Sewekow. Hier wurden sie am Sonnabend beim Sewekower Oktoberfest zum vierten Mal als Stars gefeiert. Die "8 Franken", die eigentlich 16 sind, heizten den Sewekowern und vielen Auswärtigen ab dem Nachmittag so richtig ein, wobei die Halle erst am Abend so richtig gefüllt war. "Aber viele ältere Gäste gehen nicht mehr so gern am Abend aus, deswegen wollen wir ihnen auch ein Nachmittagsprogramm bieten", sagte Verlando Konschak, der Chef des Ichlim-Hotels, dem Betreiber der Max-Schmeling-Halle zur Begründung.

Doch wahrscheinlich wird im nächsten Jahr ein bisschen am Konzept gefeilt, um die Halle am Nachmittag noch voller zu bekommen. Wie es sich für ein richtiges Oktoberfest gehört, gab's auch richtiges deftiges Essen: Weißwurst, Hax'n, Hendl, Bretz'n und natürlich Maßbier. Und einen kleinen Wettbewerb im Maßbierstemmen am ausgestreckten Arm.

Von Uta Köhn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg