Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -3 ° Nebel

Navigation:
Original-Band von Bob Marley kommt

Neuruppin Original-Band von Bob Marley kommt

„The Wailers“, die seit 1963 an der Seite von Reggae-Legende Bob Marley standen, spielen im Dezember im Kulturhaus Neuruppin. Die Zuschauer dürfen sich auf altbekannte Hits wie „I Shot The Sheriff“ oder „No Woman No Cry“ freuen. Tickets sind ab sofort auch in der MAZ Ticketeria erhältlich

Neuruppin 52.9154545 12.7990783
Google Map of 52.9154545,12.7990783
Neuruppin Mehr Infos
Nächster Artikel
Minister bei Fahrzeugbauer und im Gaswerk

Nicht mehr ganz in Originalbesetzung: Die legendären Wailers kommen zum Konzert nach Neuruppin.

Quelle: Veranstalter

Neuruppin. Die legendäre Original-Band des unvergessenen Reggae-Poeten Bob Marley kommt ins Kulturhaus Neuruppin. „The Wailers“ spielen am Freitag, 9. Dezember, in der Fontanestadt – sicherlich begleitet vom Geist Bob Marleys.

Die jamaikanische Roots-Reggae-Band, die auch bekannt wurde als „The Wailing Wailers“ oder „Bob Marley and the Wailing Wailers“, ist bis heute die bekannteste und erfolgreichste Reggaeformation. Seit 1963 standen die Wailers an der Seite von Bob Marley – und waren ein großer Bestandteil des damaligen Erfolgs.

Über 250 Millionen verkaufte Alben

Zusammen mit der Reggae-Legende entstanden Klassiker wie „I Shot The Sheriff“, „Stir It Up“, „Could You Be Loved“ oder auch „No Woman No Cry“. Mit all diesen Hits erlangte die Band weltweiten Ruhm und verkaufte mehr als 250 Millionen Alben. Die meisten der Songs haben es längst in das große Geschichtsbuch der Popmusik geschafft.

Begonnen hat alles Anfang der 1960er Jahre. Da gründeten Franklin Delano Alexander Braithwaite – alias Junior Braithwaite – und die Backgroundsängerinnen Beverley Kelso und Cherry Smith eine Band namens The Teenagers und benennen sie kurz darauf in The Wailing Rudeboys um.

Der Musiker Joe Higgs bringt Peter Tosh das Gitarrespielen bei und durch ihn lernt Tosh schließlich Robert Nesta Marley – alias Bob Marley – und Bunny Wailer kennen. Zusammen gründen die drei mit The Wailing Rude­boys im Jahre 1963 die Band The Wailers.

Musikalisches Erbe auch nach Marleys Tod hochgehalten

Angetrieben von Higgs arbeiten die Wailers an Arrangements. Von ihm angespornt, landen sie dann Ende 1963 auch bei einem Vorsingen – der Rest ist Geschichte. Die Wailers begleiten Bob Marley durch die Siebzigerjahre, durch die Studios Jamaikas und die großen Stadien der Welt. Auch nach dem tragischen Tod Marleys im Jahr 1981 hat die Band das Erbe des Reggae-Künstlers aufrecht erhalten. Unterstützt wurde die Band dabei regelmäßig von internationalen Stars wie Sting, Stevie Wonder und auch Santana. Immer wieder wurden Alben aufgenommen, unter anderen zusammen mit der Reggae-Legende Alpha Blondy.

Das Konzert im Kulturhaus Neuruppin trägt den Titel "Keep on movin’“. Tickets können ab sofort beim Kulturhaus Neuruppin sowie der MAZ Ticketeria in der Karl-Marx-Straße gekauft werden. Stehplätze kosten 39,90 Euro, Sitzplätze gibt es zum Preis von 49,90 Euro. Weitere Informationen: Tel.  03391/26 87 .

Von Josephine Mühln

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg