Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Nackig machen fürs kühle Bad in Neuruppin
Lokales Ostprignitz-Ruppin Nackig machen fürs kühle Bad in Neuruppin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:10 26.02.2018
Die syrische Theatergruppe „Nie wieder Tempelhof“ tritt am Sonnabend im Neuruppiner Café Hinterhof auf. Quelle: privat
Anzeige
Neuruppin/Kyritz

Das Wochenendprogramm in der Region zeigt sich hier auf einen Blick. Die Orte sind alphabetisch aufgeführt.

Der Freitag, 23. Februar

Die multikulturelle Band Rotfront lockt mit ihrem musikalischen Cocktail aus Rock, Hip-Hop, Reggae, Ska, Garage und osteuropäischer Folklore in den Alt Ruppiner Kornspeicher Neumühle. Quelle: Agentur

Alt Ruppin – Die Berliner Band Rotfront, die aus Emigranten aus der Ukraine, Ungarn und Bulgarien besteht, ist im Kornspeicher Neumühle in Alt Ruppin zu erleben. Ab 20 Uhr gibt es einen musikalischen Mix aus Reggae, Ska, Klezmer, Hip-Hop, Rock und osteuropäischer Folklore auf die Ohren.

Löqow Joe Carpenter singt in der ausverkauften Kirche in Lögow. Das Konzert mit dem Schlager- und Balladensänger beginnt um 19 Uhr.

Joe Carpenter singt am Freitag vor ausverkauftem Haus in Lögow Schlager und Balladen. Quelle: David Krause

Kyritz – Das für 19 Uhr geplante Musical „Servus Peter“ – eine Hommage an Peter Alexander – im Kyritzer Kulturhaus wurde abgesagt.

Rheinsberg – Bei der Ausbildungsbörse in der Heinrich-Rau-Oberschule in Rheinsberg präsentieren sich 20 Betriebe aus der Region, um interessierte Azubis zu gewinnen. Von 13 bis 15.30 Uhr können sich Schüler in der Schlossstraße 38-40 über mögliche Berufsausbildungen informieren und erste Kontakte mit den Betrieben knüpfen.

Wusterhausen – „Dance Masters. Best of Irish Dance“ – der Abend mit den irischen Meistertänzern musste auf den 19. Februar 2019 verschoben werden. Gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit, können aber auch zurückgegeben werden.

Der Sonnabend, 24. Februar

Ilka und Harald Backhaus aus Berlitt zeigen viele Bilder von ihrer Islandreise am Sonnabend in Demerthin. Quelle: privat

Demerthin – Der Berlitter Ortsvorsteher Harald Backhaus und seine Frau Ilka berichten im Kulturhaus am Schloss in Demerthin über ihre Reise mit Motorrad und Zelt, die nach Island führte. Die Multivisionsshow bei Kaffee und Kuchen beginnt um 15 Uhr.

Demerthin – Im Irish Pub in Demerthin spielt die Band Stout Scouts aus Oranienburg schottische und irische Folklore und bietet dazu edlen Whisky zur Verkostung an. Karten gibt es unter Telefon 033977/50 57 57. Einlass ist ab 18 Uhr.

The Stout Scouts sind am Sonnabend zur Whisky-Verkostung im Irish Pub von Demerthin anzutreffen. Quelle: privat

Fehrbellin – Der Fehrbelliner Karnevalsklub bespaßt das närrische Volk unter dem Motto „Kein Einsatz ist bei uns vergebens: Der FKK zockt Spiele des Lebens!“ in Fehrbellin. Die ausverkaufte Faschingsparty im Saal der Rhinmilch-Gesellschaft im Betziner Weg beginnt um 20 Uhr.

Herzberg – Die Herzberger Kita „Eichholzstrolche“ lädt Kinder aus Herzberg und Umgebung zur Faschingsfeier ins örtliche Gemeindezentrum ein. Von 15 bis 17 Uhr kann sich bei Spielen und Tänze vergnügt werden. Auch eine Kaffeetafel steht bereit.

Kyritz – Zum Fifa-Zockerturnier treffen sich Kinder und Jugendliche im Kyritzer Jugendfreizeitzentrum, Perleberger Straße 10. Los geht es um 15 Uhr. Nähere Infos hat Michael Herbst von der Berlin-Brandenburgische Landjugend unter Telefon 0152/08 20 29 59.


Neuruppin – Das Neuruppiner Oberstufenzentrum in der Alt Ruppiner Allee 39 lädt zur Bildungsmesse und gleichzeitig zum Tag der offenen Tür. Von 9 bis 12 Uhr können sich Schüler im Schulhaus umschauen und sich über 130 Handwerksberufe informieren und beraten lassen.

Neuruppin – Die Theatergruppe „Nie wieder Tempelhof“ aus Berlin zeigt ein politisches Stück im Neuruppiner Café Hinterhof in der Rudolf-Breitscheid-Straße 38. Es heißt „Wer sonst? Die neue syrische Regierung“ und beginnt um 14 Uhr. Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht.

Knackig kalt wird es beim Winterbaden im Ruppiner See am Sonnabend in Neuruppin sein. Nur für Eis wird es nur beim Neuruppiner Dealer geben. Quelle: Peter Geisler

Neuruppin – Zum 6. Neuruppiner Winterbaden um 14 Uhr in den Ruppiner See gestiegen. Hier kann man sich bei eisiger Kälte fast nackig machen fürs Planschvergnügen. Die „Rostocker Seehunde“ und die Firma „Rhinpaddel“ laden am Steg vom Resort Mark Brandenburg zum Mitbaden ein. Anmeldungen werden vor Ort ab 13 Uhr entgegengenommen. Nach dem Bad wird sich mit Glühwein, Barbecue und in der Thermalsole aufgewärmt.

Neuruppin – In der Neuruppiner Fontane-Oberschule (Turnhalle), Artur-Becker-Straße 11, öffnet von 15 bis 17 Uhr der Winterspielplatz für Kinder und Jugendliche bis 14 Jahren mit ihren Eltern und Freunden. Zur Stärkung gibt es kostenlos gesunde Snacks, Getränke und Kuchen dagegen zum kleinen Preis. Mitzubringen sind Turnschuhe mit weißer Sohle oder ABS-Socken. Über eine Spende zum Fortbestand der Aktion freut sich der Verein Esta-Ruppin.

Neuruppin – Im Neuruppiner Tanzclub Imperial in der Fehrbelliner Straße 131 wird nicht nur getanzt. Ein Tanztreffen mit Einführung in Umgangsformen beginnt um 19 Uhr.

Neuruppin „The 12 Tenors“ sind auf zehnjähriger Jubiläumstour. Ab 19.30 Uhr singen und tanzen die Tenöre zu klassischen Arien, Pop-Hymnen und Rockklassikern in der Neuruppiner Pfarrkirche. Die Show ist ausverkauft.

Eine Rammstein-Show ziehen Feuerengel am Sonnabend im ausverkauften im Neuruppiner Stadtgarten ab. Quelle: Veranstalter

Neuruppin – Die Rammstein-Tribute-Band „Feuerengel“ will mit originalgetreuen Effekten Rammstein-Fans im Neuruppiner Stadtgarten begeistern. Die ausverkaufte Show beginnt um 20 Uhr. Einlass ist ab 19 Uhr.

Protzen – Möglichst viele freiwillige Helfer werden zum dritten großen Arbeitseinsatz im Protzener Gutspark erwartet. Los geht es um 9.30 Uhr.


Rheinsberg – Über „Preußische Prinzen am Rheinsberger Hof“ berichtet Kultur- und Landschaftsführerin Christine Mewes bei einer Führung durch den Rheinsberger Schlosspark. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Kronprinzendenkmal. Für Anmeldungen und Informationen ist die Touristinfo in Rheinsberg zu erreichen unter 033931/3 49 40.

Rheinsberg – Unter dem Motto „Die 50. Gaukelei“ versammelt der Rheinsberger Carnevalsclub alle Narren im Rheinsberger Schlosstheater. Die letzte Faschingssause beginnt um 19.19 Uhr. Sonntag, der 25. Februar

Bantikow – Fotograf und Filmemacher Peter Witt berichtet über das indische Leben in faszinierenden Bildern und Filmsequenzen. Er zeigt Menschen, Tiere, Tempel und historische Plätzen im Hotel Villa Meehr in Bantikow. Die Multivisionsshow unter dem Titel „Keine Angst vor Indien“ beginnt um 16.30 Uhr.

Darritz – Eine Andacht zum Temnitzer Passionspilgerweg beginnt um 14.30 Uhr in der Darritzer Kirche. Anschließend wird nach Walsleben gepilgert.

Der A-cappella-Chor Neuruppin ehrt die Dichterin Eva Strittmatter am Sonntag in Neuruppin mit einer Matinee. Quelle: Cornelia Felsch

Neuruppin – Mit einer Matinee wird ab 11 Uhr im Festsaal der Ruppiner Kliniken, Fehrbelliner Straße 38, an die Lyrikerin Eva Strittmatter erinnert. Es singt der Neuruppiner A-cappella-Chor. Christel Weimar liest Briefe und Gedichte. Thomas Heise spielt Klaviermusik von Brahms, begleitet von der Altistin Isabel Felgenhauer. Karl-Heinz Götz hält die Laudatio. Karten gibt es vor Veranstaltungsbeginn für 10 Euro.

Die polnische Buchautorin Zofia Makosa hält am Sonntag im Museum Neuruppin einen Vortrag zum Thema "Die Fremden in euren Häusern". Quelle: Malgorzata Makosa

Neuruppin – Im Neuruppiner Museum, August-Bebel-Straße 14/15, berichtet die polnische Buchautorin Zofia Mąkosa über die größten Massenumsiedlungen in der europäischen Geschichte von 1939 bis 1946 in der polnischen Gemeinde Babimost in der Woidwodschaft Lebus. Der Vortrag „Die Fremden in euren Häusern“ im Foyer beginnt um 12 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Neuruppin Tango Argentino kann in einem Schnupperkurs im Neuruppiner Café Hinterhof erlernt werden. Die Milonga – Tanzrunde – findet von 18 bis 19 Uhr in der Rudolf-Breitscheid-Straße 38 statt. Wer sich anmelden oder nur genauer informieren möchte, kann Torsten Mailand unter Telefon 0171/5 46 48 13 erreichen.

Protzen – Der Insel-Verein lädt zum Sonntagskaffee ins Dorf-, Torf- und Schulmuseum in Protzen. Ab 14.30 Uhr gibt es eine Einführung in die Geschichte der Feuerwehren und Kaffee und Kuchen.

Von MAZ-online

Die Kita „Haus der kleinen Strolche“ in Kunow vergrößert ihren Spielplatz. Es gibt jetzt eine Schaukel und ein Kletternetz in extra kleiner Ausführung und schön bunt für die Kinder. Schon bald soll in der Kindertagesstätte wieder gebaut werden.

27.02.2018

Von Senioren für Senioren. Wer im Seniorenbeirat Heiligengrabe mitwirkt, mischt sich auch aktiv ein. Egal ob Landespolitik, Infrastruktur oder Freizeitaktivitäten zur Diskussion stehen, die älteren Semester äußern ihre Meinung. Und sie helfen sich in der Nachbarschaft, wenn Not an Mann ist.

27.02.2018

Neun Monate Ausstellungen, Lesungen, Musik und Theater: Mit der ITB in Berlin will Neuruppin in einer Woche seine Werbekampagne für das große Festjahr 2019 starten. Millionen werden für das Jubiläum investiert. Das muss vermarktet werden.

27.02.2018
Anzeige