Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Konferenz der Vögel und Oper für Kinder
Lokales Ostprignitz-Ruppin Konferenz der Vögel und Oper für Kinder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:27 15.03.2018
Die Gustav Peter Wöhler Band am Sonnabend in Neuruppin. Quelle: Irene Zandel
Anzeige
Neuruppin/Kyritz

Das Wochenendprogramm in der Region zeigt sich hier auf einen Blick. Die Orte sind alphabetisch aufgeführt.

Der Freitag, 16. März

Neuruppin – Das Aequinox-Festival beginnt mit der Kinderoper „Odysseus“ um 9.30 Uhr im Neuruppiner Stadtgarten, aufgeführt von der Taschenoper Lübeck und der Lautten Compagney Berlin und geeignet für Kinder ab sechs Jahre und Erwachsene. Karten gibt es bei der MAZ in Neuruppin, Karl-Marx-Straße 64, Telefon 03391/45 75 40.

Neuruppin – „Mit Pauken und Trompeten“ setzt sich das Aequinox-Festival fort. Die Trompetenmusik aus dem 17. Jahrhundert mit Karel Mnuk und Jaroslav Roucek (Barocktrompete), der Lautten Compagney erklingt ab 19.30 Uhr in der Neuruppiner Pfarrkirche. Karten gibt es im Kundencenter der MAZ in Neuruppin, Karl-Marx-Straße 64, Telefon 03391/45 75 40.

Karel Mnuk spielt die Trompete – am Freitag in der Neuruppiner Pfarrkirche. Quelle: Agentur

Neuruppin – Musik von Bach für Laute, Theremin und Blockflöte ist im Aequinox-Konzert „Unberührt – Sphärische Klänge für die Unbekannte“ zu hören. Die deutsch-sorbische Musikerin Carolina Eyck und Musiker der Lautten Compagney spielen ab 22.30 Uhr in der Neuruppiner Siechenhauskapelle. Karten gibt es bei der MAZ in Neuruppin, Karl-Marx-Straße 64, Telefon 03391/45 75 40.

Musikerin Carolina Eyck mit sphärischen Klängen am Freitag in Neuruppin. Quelle: Christian Hüller

Rheinsberg – Das schwedische Sängerensemble Vokalharmonin nimmt sein Publikum mit auf eine Reise von Alter zu Neuer Musik. Das Konzert „Von Bach zu Bäck and back“ beginnt um 19.30 Uhr in der Musikbrennerei Rheinsberg, Königstraße 14.

Das Ensemble Vokalharmonin aus Stockholm am Freitag in Rheinsberg. Quelle: Mats Bäcker

Vehlow – Der Weltgebetstag wird unter dem Motto „Gottes Schöpfung ist sehr gut“ im Gemeinderaum von Vehlow begangen. Im Fokus steht das Land Surinam. Um 19 Uhr beginnt ein Gottesdienst, danach gibt es landestypische Speisen und Getränke, vorbereitet von Frauen aus den umliegenden Gemeinden. Kantor Michael Schulze und Band begleiten den Abend musikalisch.

Der Sonnabend, 17. März

Demerthin – Die Band The Earwigs aus den Zittower „Highlands“ spielt am Saint Patrick’s Day im Demerthiner Pub Vertigo B 5. Irische und schottische Rauf- und Sauflieder, aber auch tief traurige und gefühlvolle Balladen laden ab 19 Uhr zum Tanzen, Klatschen oder nur Zuhören ein.

The Earwigs musizieren am Sonnabend im Pub Vertigo B5 in Demerthin. Quelle: privat

Dreetz – Im Arboretum Lüttgen Dreetz beginnt die Backsaison. Ab 14.30 Uhr kann man Blechkuchen, Brot, Pizza oder Braten mitbringen und selbst im Steinbackofen backen. Dazu wird Kaffee und frischer Streuselkuchen angeboten.

Krangen – Weltmusik bringt der Sänger und Gitarrist Henri Stabel in der Schinkelkirche in Krangen zum Klingen. Das Konzert „Mit allen Wassern gewaschen“ beginnt um 19 Uhr. Vor dem Konzert und in der Pause werden Snacks und Getränke angeboten.

Henri Stabel am Sonnabend in der Kirche von Krangen. Quelle: Agentur

Kränzlin – Ein Ostermarkt mit Bastelecke ist im Kränzliner Dorfgemeinschaftshaus zu finden. Stöbern und basteln kann man am Sonnabend und Sonntag, jeweils von 13 bis 17 Uhr.

Kränzlin – Die Band „Confessin’ the Blues” – Thomas Rottenbücher, Gesang und Gitarre, Matthias Opitz, Klavier, Tenor-Gitarre, und Dirk „Blues“ Rolle, Bluesharp – gibt ein Konzert im Kränzliner Saal. Ab 20 Uhr präsentieren die Musiker Bluesklassiker und Eigenkompositionen. Der Einlass und die Abendkasse beginnen um 19 Uhr.

Die Band „Confessin the Blues“ aus Potsdam am Sonnabend in Kränzlin. Quelle: Agentur

Kyritz – Der Kyritzer Heimatverein zeigt eine Ausstellung zum Leben und Wirken des Heimatdichters Ernst Stadtkus in der Heimatstube (Johann-Sebastian-Bach-Straße 6). Ab 13.30 Uhr liest Wolfgang Hörmann aus dem Buch „Stoppelhopser“ mit Kindheitserinnerungen und Erlebnissen aus der Jugendzeit von Ernst Stadtkus.

Kyritz – Der Anglerverein Elektrobau Kyritz lädt zum Anglerball in Bluhm’s Hotel in Kyritz. Geschwoft wird im großen Saal ab 19 Uhr.

Neuruppin – „Krieg und Frieden 1918 – Wenn ich mir was wünschen dürfte“ ist das Thema zur musikalischen Aequinox-Lesung ab 11 Uhr. Schauspieler Winfried Glatzeder, Sängerin Salome Kammer und Pianist Rudi Spring sind in der Musikschule Neuruppin zu erleben. Karten gibt es bei der MAZ in Neuruppin, Karl-Marx-Straße 64, Telefon 03391/45 75 40.

Schauspieler Winfried Glatzeder liest am Sonnabend in Neuruppin. Quelle: Christel Köster

Neuruppin – Trommellehrer Ralf Dominiqu aus Berlin leitet einen Trommelworkshop (Djembe) im Neuruppiner Café Hinterhof an. Anfänger sind um 13 Uhr für anderthalb Stunden willkommen, Fortgeschrittene um 14.30 Uhr für vier Stunden. Wer mitmachen will, meldet sich im Jugendzentrum unter Telefon 03391/32 56.

 Ralf Dominiqu aus Berlin (l.) leitet am Sonnabend den Trommelworkshop in Neuruppin an. Quelle: privat

Neuruppin – Das Frauentheater Unverblümt tritt für den guten Zweck im Neuruppiner Restaurant Rosengarten auf. Der Spaß unter dem Motto „Rau und Reif“ beginnt um 19.30 Uhr in der Wichmannstraße 8. Einlass ist ab 19 Uhr.

Neuruppin – Im Neuruppiner Irish Pub wird der „Sankt Patrick´s Day“ gefeiert. Ab 20 Uhr sorgt DJ Thommy in der Regattastraße für Partystimmung. Reservierungen sind möglich unter Telefon 03391/4 02 02 50. Der Eintritt ist frei.

Wittstock – „Krieg und Frieden 1618 – Warum toben die Heiden“ ist das Aequinox-Wandelkonzert von 17 bis 20.30 Uhr überschrieben. Schauspieler Winfried Glatzeder und das schwedische Ensemble Vokalharmonin, begleitet von der Lautten Compagney, widmen sich dem Thema im Museum und in der Stadtkirche von Wittstock. Karten gibt es bei der MAZ in Neuruppin, Karl-Marx-Straße 64, Telefon 03391/45 75 40.

Die Lautten Compagney begleitet das Aequinox-Wandelkonzert am Sonnabend in Wittstock. Quelle: Ida Zenner

Schönermark (Kyritz) – Andrea Mantik lädt Kreative zum Nassfilzen in der Dorfstraße am Dorfteich in Schönermark ein. Bei Kaffee und Kuchen werden von 13 bis 18 Uhr kleine Präsente fürs Osterfest gefilzt. Eine Anmeldung ist erwünscht unter Telefon 0174/3 49 96 85.

Der Sonntag, 18. März

Altfriesack – Was hat das Dorf Altfriesack mit dem Städtchen Friesack gemeinsam? Dieser Frage will die Altfriesacker Dorfgemeinschaft bei einem Treffen mit dem Heimatverein in Friesack nachgehen. Wer interessiert ist, kommt mit eigenem Fahrzeug zum Treffpunkt an der alten Dorfschule in Altfriesack. Abfahrt nach Friesack ist um 13.30 Uhr.

Alt Ruppin – Die Aequinox-Matinee „Konferenz der Vögel“ – mit dem persischen Dichter Attar auf Reise zum Ich – beginnt um 11 Uhr im Kornspeicher Neumühle in Alt Ruppin. Restkarten sind zu erfragen bei der MAZ in Neuruppin, Karl-Marx-Straße 64, Telefon 03391/45 75 40.

Kränzlin Ostermarkt von 13 bis 17 Uhr – siehe Sonnabend.

Kyritz – Zum 26. Mal werden in Kyritz die besten Skatspieler gesucht. Die Skatmeisterschaft beginnt um 10 Uhr im Saal von Bluhms Hotel am Markt. Anmeldungen sind telefonisch unter 0151/14 64 55 62 oder am Spieltag bis 9.55 Uhr vor Ort möglich.

Neuruppin – „Gestern – Heute – Morgen. Unser Neuruppin“ ist eine neue Ausstellung im Neuruppiner Museum überschrieben. Gezeigt werden die Ergebnisse des Projekts „Durch-Einander. Stadtdialog Neuruppin“. Die Vernissage beginnt um 12 Uhr in der August-Bebel-Straße 14/15.

Neuruppin – Gustav Peter Wöhler und seine Band präsentieren das Aequinox-Konzert „Behind Blue Eyes“ ab 16 Uhr im Neuruppiner Stadtgarten. Karten gibt es bei der MAZ in Neuruppin, Karl-Marx-Straße 64, Telefon 03391/45 75 40.

Gustav Peter Wöhler und Band am Sonntag beim Aequinox-Festival in Neuruppin. Quelle: Irene Zandel

Neuruppin – Eine Talkshow unter dem Motto „Fremd bin ich eingezogen ...“ mit Künstlern des Festivals beschließt das Aequinox-Festival in der Neuruppiner Siechenhauskapelle. Das Gespräch beginnt um 19 Uhr und wird von Christian Filips moderiert und vom Ensemble Vokalharmonin begleitet. Der Eintritt ist frei.

Neuruppin – Marcia Zuckermann, Journalistin und Autorin aus Berlin, liest in der Fontanebuchhandlung in Neuruppin aus ihrem Familienroman „Mischpoke!“. Die Lesung beginnt um 14 Uhr. Anmeldungen sind nötig unter Telefon 03391/2297 oder per E-Mail, info@fontanebuchhandlung.de.

Marcia Zuckermann liest am Sonntag aus „Mischpoke!“ – ein Familienroman in Neuruppin. Quelle: Marion Vierling

Neustadt – In Olafs Werkstatt in Neustadt werden gebrauchte Modellautos, Modelleisenbahnen, Zubehör aller Spurweiten zum Kauf oder Tausch angeboten, aber auch Bücher, CDs, DVDs, Spiele und Spielzeug sind zu finden. Die Modellbahn- und Modellautobörse der „Eisenbahnfreunde Neustadt“ öffnet in der Robert-Koch-Straße 47 von 9 bis 13 Uhr.

Pfalzheim – In der Kirche von Pfalzheim beginnt um 14.30 Uhr eine Andacht zum Temnitzer Passionspilgerweg. Anschließend wird nach Frankendorf gepilgert, wo ein Pilgergebet in der Kirche den Abschluss bildet.

Plänitz – Kranichexperte und Autor Hartwig Prange ist im Herrenhaus von Plänitz zu Gast. In einem Bildervortrag wird er in der Hofstraße 5 über die Welt der Kraniche berichten. Beginn ist um 16 Uhr.

Rohrlack – Stefan Meinecke, Orgel, und Viola Meinecke, Violine, musizieren im Wechsel mit der Passionsgeschichte, die von Pfarrer i.R. Claus Marcus gelesen wird, in der Rohrlacker Kirche. Das Passionskonzert beginnt um 15 Uhr.

Von MAZ-online

Ostprignitz-Ruppin Gerangel im Klassenraum in Neuruppin - Schülerin geht auf ihren Lehrer los

In einer Neuruppiner Schule ist es am Mittwochvormittag zu einem Gerangel zwischen einer 16-jährigen Schülerin und ihrem 63-jährigen Lehrer gekommen. Der Lehrer wollte etwas ins Hausaufgabenheft der Schülerin eintragen. Damit war sie nicht einverstanden und bedrängte ihn.

18.03.2018

Rund 177 000 Euro Strafzinsen muss Rheinsberg in diesem Jahr berappen, weil in den vergangenen Jahren nach Aussagen des neuen Bürgermeisters Rechnungen liegen geblieben sind. Frank-Rudi Schwochow spricht davon, dass die Verwaltung ein „Sanierungsfall“ ist.

18.03.2018

Beim Sondereinsatz gegen eine tschetschenische Problemfamilie in Wittstock ist am Mittwoch ein Tatverdächtiger in Handschellen abgeführt worden. Das bestätigte Polizeisprecherin Dörte Röhrs am Donnerstag. Und: „Der festgenommene Tschetschene ist inzwischen wieder auf freiem Fuß.“

18.03.2018
Anzeige