Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Partyspaß trotz Regens

Bantikow Partyspaß trotz Regens

Die Bantikower hatten ihr Dorffest schon lange geplant. Doch als es so weit war, regnete es den ganzen Nachmittag hindurch. Davon allerdings ließen sich allerdings weder die Akteure noch die Besucher wirklich schrecken.

Voriger Artikel
Aufwändig geschmückte Boote bei Korsofahrt
Nächster Artikel
Die Plötze entscheidet das Rennen

Der Angelverein beteiligte sich unter anderen mit einem Casting-Wettbewerb am Dorffest.

Quelle: André Reichel

Bantikow. Auf ihr Dorffest freuten sich die Bantikower schon seit Tagen. Die Vorbereitungen hierfür wurden schon vor einigen Monaten getroffen. Doch als es am Sonnabend so weit war, breiteten sich zuerst graue Wolken aus und schon bald fing es an zu regnen. „Mit dem Wetter hatten wir schon mehrfach Pech gehabt, wenn wir unser Dorffest feierten“, berichtete Nico Alwin. Als Ortsvorsteher organisiert er seit Jahren das Dorffest, das immer im August auf der Badewiese am Untersee stattfindet. „Auf irgendeinen Termin mussten wir uns ja auch vorab einigen und das Wetter ist dann immer reine Glücksache“, so Nico Alwin. Für einen festen Termin gibt es gleich mehrere handfeste Gründe. Zum Einen gibt es Anlieger der Badewiese, die vorab informiert werden wollen, und zum anderen muss das große Partyzelt der Gemeinde Wusterhausen lange Zeit im Voraus bestellt werden.

Zwei junge Frauen sorgten für Kurzweil bei den Kindern

Dass dieses Zelt wieder einmal als Schlechtwettervariante herhalten musste, konnte vorher natürlich niemand ahnen. Doch die Bantikower ließen sich von so ein bisschen Regen die Stimmung nicht vermiesen, obwohl Aktionen wie das Freiluftkegeln ausfallen mussten. Weil der eigentliche Organisator Nico Alwin aus gesundheitlichen Gründen vor dem Fest länger ausgefallen war, wurde der örtliche Angelverein aktiv. So übernahmen die Bantikower Petri-Jünger beispielsweise die Kinderunterhaltung und engagierten hierfür zwei junge Frauen aus Berlin. Sie bastelten und zauberten mit den kleinen Gästen, bemalten ihre Gesichter und machten mit ihnen letztlich sogar noch eine Schatzsuche. Die „Beute“ in Form von reichlich Süßigkeiten wurde gerecht unter den Kindern aufgeteilt.

Die Kinder kamen unter anderem bei einer Schatzsuche auf ihre Kosten

Die Kinder kamen unter anderem bei einer Schatzsuche auf ihre Kosten. Hier wird gerade die Beute aufgeteilt.

Quelle: André Reichel

Ebenfalls im Zelt hatten die Frauen des Dorfes ihr Lager aufgeschlagen. Sie hatten reichlich Kuchen gebacken und den Kaffee brühten sie ganz frisch im Gemeindehaus nebenan. Die Angler indes hatten draußen einen kleinen Pavillon aufgestellt, an dem sie mit den großen und kleinen Partygästen einen spaßigen Wettbewerb im Casting durchführten. Sogar schöne Preise gab es hinterher für die Teilnehmer des Wettkampfes. Tino Grüßner, Vorsitzender des Bantikower Angelvereins, stellte dem Ortsvorsteher bei der Gelegenheit in Aussicht, dass sein Verein auch künftig eine aktive Rolle bei der Organisation des Dorffestes spielen wird.

Weil die Hüpfburg überdacht war, konnten die Kinder trotz Regens reichlich darauf herumtoben. Später am Abend gab es für die Jugend und natürlich auch für die Erwachsenen Musik und Tanz. Für diesen Part war DJ Nante verantwortlich. Bis weit nach Mitternacht feierten die Bantikower noch mit ihren Gästen aus den umliegenden Orten. Dass es spät abends wieder regnete, störte im Zelt niemanden.

Von André Reichel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin
123c76c4-dff8-11e7-a15f-f363db308704
Fontanestadt Neuruppin „damals und heute“

Neuruppin ist die Kreisstadt des Landkreises Ostprignitz-Ruppn. Der Ort erhielt 1256 das Stadtrecht und ist bekannt als Geburtsstadt von Schriftsteller Theodor Fontane und Baumeister Karl Friedrich Schinkel.

c001ffb8-fc5e-11e7-90a2-a388f9eff187
Kyritz damals und heute

Über ihre mittelalterlichen Grenzen wuchs die Knatterstadt erst im 19. Jahrhundert hinaus. Aber dann richtig: Die Stadt ist im steten Wandel begriffen. Viele alte Bauten mussten bis in die jüngste Zeit hinein neuen Ideen und Bedürfnissen weichen.

7d84d8be-fb68-11e7-b11f-9a7b802e86ee
Lindow damals und heute

Die MAZ lädt ein zu einer Zeitreise. Wir haben historische Ansichten von Lindow zusammengestellt und vom gleichen Ort aus wie damals heute noch einmal eine Aufnahme gemacht. Die Ergebnisse zeigt diese Bildergalerie. Die historischen Karten stammen aus dem Privatarchiv des Lindowers Udo Rönnefahrt.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg