Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Patient geht auf ausländischen Arzt los
Lokales Ostprignitz-Ruppin Patient geht auf ausländischen Arzt los
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:52 31.10.2016
Quelle: dpa (Genrefoto)
Anzeige
Kyritz

Ein 28-Jähriger hat sich in Kyritz (Ostprignitz-Ruppin) gegen die Behandlung durch einen venezolanischen Arzt gewehrt. Der Patient war alkoholisiert und befand sich in der Nacht zu Montag in der örtlichen Rettungsstelle, nachdem er gestürzt war.

Da er nicht von einem ausländischen Arzt behandelt werden wollte, kam es zu einem Handgemenge mit dem Klinikpersonal. Der 29-jährige Arzt wurde dabei leicht am Arm verletzt.

Der Patient konnte vom Personal überwältigt und auf dem Boden fixiert werden. Danach kam er ins Polizeigewahrsam. Bei seiner Durchsuchung fanden die Polizisten ein Messer, eine Schreckschusspatrone sowie geringe Mengen Betäubungsmittel.

Nun ermittelt die Polizei wegen Körperverletzung und wegen des Verstoßes gegen das Waffen- und Betäubungsmittelgesetz.

Von MAZonline

Ostprignitz-Ruppin Ostprignitz-Ruppin: Polizeibericht vom 31. Oktober - Geisterfahrer auf der A 24 gestoppt

Die Besatzung eines Videowagens hat am Sonnabend gegen 8 Uhr einen Geisterfahrer auf der A 24 bei Neuruppin gestoppt. Der polnische Kleintransporterfahrer fuhr auf der falschen Spur in Richtung Hamburg. Die Beamten konnten den 42-Jährigen nach fünf Minuten von der Autobahn leiten. Der Mann hatte sich auf ein falsch programmiertes Navi verlassen.

31.10.2016

Bei gutem Wetter starteten am Sonntag 590 Ruppiner und Gäste beim 41. Hubertuslauf über 3, 8, 15 und 27 Kilometer. Zum nunmehr siebten mal wurde der Firmencup „Fit for Work“ ausgeschrieben – auch hier war die Beteiligung wie auch beim Familienlauf, der außer der Wertung läuft, ausgesprochen gut.

03.11.2016

Mehr als 200 Gäste kamen zum Kartoffelfest ins wiederbelebte Wuthenower Dorfgemeinschaftshaus. Zahlreiche Schaulustige sahen sich einen Traktor- und Oldtimer-Korso aus rund 30 Fahrzeugen an. Der Wuthenower Kultur- und Sportverein sammelte Spenden für die Sanierung des alten Dorfgemeinschaftshauses.

03.11.2016
Anzeige