Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Plätzchen, Punsch und Musik in Neustadt
Lokales Ostprignitz-Ruppin Plätzchen, Punsch und Musik in Neustadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:24 23.12.2015
Die Trommel-AG eröffnete unüberhörbar den Weihnachtsmarkt. Quelle: André Reichel
Anzeige
Neustadt

In Scharen strömten die Gäste zum Weihnachtsmarkt der Neustädter Prinz-von-Homburg-Schule, der am Freitagnachmittag zum zweiten Mal stattfand. Eröffnet wurde die festliche Veranstaltung, die von Schülern und Lehrern gleichermaßen organisiert wurde, draußen vor dem Schulgebäude von der Trommel-Arbeitsgemeinschaft.

Alle weiteren Programmpunkte fanden im gesamten Schulgebäude statt. So begrüßte der Weihnachtsmann die Gäste in der Aule. Dort gab es danach viel Musik von verschiedenen Chören und Gruppen. So spielten Susanne und Mathilda Schröder zusammen mit ihrer Musiklehrerin Marika Weber Weihnachtslieder auf ihren Blockflöten. Auf jeder Etage gab es etwas zu entdecken. Schülertanzgruppen zeigten in den Fluren ihr Können und in fast jedem Klassenraum hatten Schüler und Lehrer kleine Stände aufgebaut, an denen es allerlei Selbstgebackenes, Kinderpunsch und heiße Schokolade gab.

Wer wollte, konnte sich kreativ betätigen und seine Weihnachtsdekoration selbst herstellen. Auf dem Schulhof gab es für die jüngsten Gäste ein kleines Lagerfeuer, an dem sie Stockbrot backen konnten. Zudem stand dort ein Grillstand, an dem leckere Bratwurst feilgeboten wurde.

Weihnachtliche Flötentöne in der Schulaula. Quelle: André Reichel

Von André Reichel

Ein Rauchmelder im Waldschulheim Karnzow, wo derzeit Flüchtlinge untergebracht sind, löste am Freitagabend Alarm aus. Vor Ort stellte sich jedoch zum Glück heraus, dass es nicht brennt.

20.12.2015

Was tun, wenn die Engel keine Lust haben, über die Geburt des Jesuskind zu Jubilieren, sondern stattdessen lieber Wolkenhüpfen wollen. Ganz einfach – man stattet sie mit einem Navigationsgerät aus und führt sie in ein Abenteuer – so geschehen am Sonntag in der Wittstocker Heiliggeistkirche. Dort wurde das alljährliche Kindermusical aufgeführt.

23.12.2015

Eine gelungen Vorstellung präsentierten die Sänger der Ruppiner Kantorei sowie Streicher und Bläser der Kreismusikschule beim Weihnachtsoratorium für Kinder, das am Sonnabend in der vollen Klosterkirche stattfand. Witzig und anschaulich wurde Bachs Musik und der Gedanke hinter den Noten erklärt – eine Freude für Jung und Alt.

23.12.2015
Anzeige