Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Plattdeutsche Lieder im Kyritzer Kulturhaus
Lokales Ostprignitz-Ruppin Plattdeutsche Lieder im Kyritzer Kulturhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:04 06.04.2016
Die plattdeutsche Singegruppe vom Heimatverein aus Havelberg trug Frühlingslieder vor. Quelle: André Reichel
Kyritz

Rund 60 Freunde der plattdeutschen Sprache trafen sich am Mittwochnachmittag im Saal des Kyritzer Kulturhauses. Dazu eingeladen hatte der Freundeskreis der Kyritzer Plattsnacker, der sich seit vielen Jahren jeden ersten Mittwoch im Monat im Mehrgenerationenhaus (MGH) trifft. Diesmal aber hatte er die plattdeutsche Singegruppe aus Havelberg eingeladen. „Uns war klar, dass für die vielen zu erwartenden Gäste im MGH nicht genug Platz ist, deshalb wichen wir ausnahmsweise auf den Kulturhaussaal aus“, berichtete Fritz Neye.

Nach einer kurzen Begrüßung der Gäste durch die Leiterin der Kyritzer Plattsnacker, Gabriele Ellfeldt, erlebten die Zuhörer ein buntes und abwechslungsreiches Programm, bei dem die Havelberger Singegruppe jede Menge Frühlingslieder zum Besten gaben. Zudem gab es viele Einzelbeiträge, bei denen Gedichte von Fritz Reuter und natürlich auch vom Rehfelder Heimatdichter Ernst Stadtkus vorgetragen wurden.

Plattdeutsche Lehrgänge für Mitarbeiter in Pflegeeinrichtungen

Fritz Neye von den Kyritzer Plattsnackern machte darauf aufmerksam, dass es bei den Treffen nicht nur ums reine Vergnügen geht, sondern um den Erhalt einer Sprache. Neye berichtete zudem, dass er sich im Neuruppiner Kreisarchiv auf Spurensuche von Ernst Stadtkus gemacht hat. „Ich war erstaunt. Unser Heimatdichter hat viel mehr geschrieben, als uns bislang bekannt war.“

Zu Wort kam auch die Vorsitzende das Seniorenbeirates im Landkreis Ostprignitz-Ruppin, Sigrid Schumacher. In Wittstock gebe es plattdeutsche Lehrgänge für Mitarbeiter in Pflegeeinrichtungen und eine Arbeitsgemeinschaft in einer Grundschule, berichtete sie.

Von André Reichel

Das Theologenpaar Hecker reist im hohen Alter regelmäßig nach Myanmar und leistet in dem rückständigen Land Aufbauhilfe. Unterstützt wird das Projekt von der Ruppiner Kirchengemeinde. Am Dienstagabend war das Paar zu Gast in der Neuruppiner Klosterkirche.

06.04.2016
Ostprignitz-Ruppin Wittstocker bestehen Naturführerprüfung - Als Grenzgänger auf Naturerkundung

Wie viel die Wälder, Seen und Bäche im Norden Wittstocks für Touristen zu bieten haben, zeigten Jürgen Paul und Günter Lutz am Mittwoch. Während ihrer Prüfung zum Naturführer waren sie auf Routen entlang der Grenze zu Mecklenburg unterwegs. Dabei zeigten sie den Prüfern, wie viel Potenzial in der Region für den Naturtourismus liegt.

06.04.2016
Ostprignitz-Ruppin Kita an der Kapazitätsgrenze - In Lögow ballt sich der Nachwuchs

Die Geburtenzahlen bleiben konstant, doch die Anforderungen an die Kita-Betreuung steigen. Das ist auch in der Kita Lögow zu spüren. Sie arbeitet längst an ihrer Kapazitätsgrenze. Da sind beispielsweise die längeren Betreuungszeiten. Und mit den Flüchtlingskindern wartet schon die nächste Herausforderung.

06.04.2016