Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Praktikanten aus Ungarn lernen Brandenburg kennen
Lokales Ostprignitz-Ruppin Praktikanten aus Ungarn lernen Brandenburg kennen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:12 25.07.2017
Freuen sich auf neue Erfahrungen in Deutschland (v.l.): Gyöngyi Baznokné Kèpes, Kitti Kovács, Dániel Rusz, Zsuzsanna Ugra, Gergö Hazas und Alexandra Danyi. Quelle: Christina Koormann
Anzeige
Dorf Zechlin

„Ich möchte in Deutschland viel Deutsch sprechen und die Sprache noch mehr lernen“, sagt Dániel Rusz. „Auf die deutschen Spezialitäten bin ich gespannt“, sagt Gergö Hazas. Und Berlin, die deutsche Hauptstadt, möchten die Austausch-Azubis aus dem ungarischen Salgòtarjàn natürlich auch kennen lernen.

Die angehenden Köche sowie die Konditorei-Auszubildenden Kitti Kovács und Alexandra Danyi sind am vergangenen Dienstagmorgen von Budapest nach Berlin-Schönefeld geflogen. Von dort ging es über Potsdam nach Dorf Zechlin, wo die Ungarn einen Monat lang im Hotel Gutenmorgen zu Hause sein werden. Dort arbeiten die beiden Männer in der Küche, während die zwei Frauen in der Landbäckerei Janke in Flecken Zechlin mit anpacken werden.

Netze knüpfen und starke Partner gewinnen

Über das Austauschprogramm „Erasmus+“, mit dem junge Menschen Praxiserfahrungen im Ausland sammeln können, lernen sie den Alltag in einem deutschen Betrieb kennen. Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Potsdam unterstützt das Projekt und hat den Kontakt zwischen den Betrieben und der Schule in Ungarn vermittelt, von der die jungen Erwachsenen kommen.

„Brandenburg ist weltoffen“, sagt Karin Bethke, Fachberaterin im Projekt Fachkräftesicherung der IHK. „Wir unterstützen Unternehmen, die ihren Auszubildenden ein Auslandspraktikum ermöglichen – genauso können Auszubildende aus dem Ausland nach Deutschland in unsere Betriebe kommen. Wir möchten ein Netz knüpfen und brauchen dafür starke Partner.“

An der Fachmittelschule für Handel und Gastgewerbe (Kereskedelmi és Vendéglátóipari Szki) wird das Erasmusprojekt seit mehreren Jahren angeboten – die Kooperation mit Brandenburg ist allerdings neu. Deutschlehrerin Zsuzsanna Ugra ist glücklich über die Zusammenarbeit und begleitet mit Gyöngyi Baznokné Kèpes ihre Schüler. „Jeden Tag müssen sie Berichte schreiben, welche Arbeitsmethoden neu sind und welche neuen Wörter sie gelernt haben“, sagt die Lehrerin. Acht Stunden am Tag werden sie in den normalen Ablauf integriert. Aber natürlich sollen sie auch etwas von der Gegend sehen und Brandenburg entdecken. Ausflüge nach Rheinsberg und Berlin sind bereits eingeplant.

Spannende neue Kontakte

„Wir freuen uns, dass die vier jungen Leute hier sind“, sagt Hotelgeschäftsführerin Lysann Gutenmorgen. Norbert Janke hat nicht zum ersten Mal Praktikanten aus dem Ausland in seiner Bäckerei: „Zwei Praktikanten aus Finnland und zwei aus Schweden waren schon da“, erzählt er. „Gerne möchten wir ihnen die Chance ermöglichen, mit deutschen Kollegen in Kontakt zu kommen und sich auszutauschen.“ Auch für seine Mitarbeiter sei es immer spannend, jemand Neues dabei zu haben. „Ein bisschen wollen wir die Azubis natürlich auch fordern – schön wäre es zum Beispiel, wenn sie ein paar ungarische Rezepte mitbringen.“

Von Christina Koormann

Die Bilder sind 72 Jahre alt und gehören zu den Dokumenten der Heimatgeschichte. Sie stammen aus der Feder von Walfried Frommhold-Treu, der 1945 mit seiner Familie von Lettland in die Prignitz kam. Nun möchten der Heimatverein Sewekow und die Ortschronistin Bilder mit Ansichten aus Wulfersdorf dorthin abgeben.

28.07.2017

Die Dosse-Städter stellten eine große Delegation beim Neustadt-Treffen nahe Coburg. Mit von der Partie waren auch der Fanfarenzug des Amtes Neustadt (Dosse) und die Country-Kids der Homburg-Schule. Das nächste und damit 40. Neustadt-Treffen wird in Polen gefeiert.

28.07.2017

Für Abwechslung in den Sommerferien ist in der Schlossbibliothek Freyenstein gesorgt. Dort wird jeden Dienstag gebastelt, geraten und gespielt. Diesen Dienstag ging es im Piratenoutfit auf Schatzsuche im Schloss.

25.07.2017
Anzeige