Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Radfahrer schlägt 13-Jährigen

Ostprignitz-Ruppin: Polizeibericht vom 25. September Radfahrer schlägt 13-Jährigen

Ein Radfahrer war am Donnerstag offenbar genervt von einer Schulklasse aus Berlin, die bei einem Ausflug von Zechlinerhütte nach Rheinsberg den Radweg entlang der Bundesstraße nutzte. Er fuhr mitten durch die Gruppe von insgesamt 25 Kindern, schlug einen 13-Jährigen und machte sich aus dem Staub.

Voriger Artikel
Nadelbachschüler lernen im Wald
Nächster Artikel
Kyritz feiert im Oktober


Quelle: dpa

Zechlinerhütte: Radfahrer schlägt 13-Jährigen.  

Ein Radfahrer war am Donnerstag offenbar genervt von einer Schulklasse aus Berlin, die bei einem Fußmarsch von Zechlinerhütte nach Rheinsberg den Radweg nutzte, der parallel zur Bundesstraße verläuft. Der Mann kam den insgesamt 25 Kindern und ihren zwei Betreuern entgegen, machte um einige Schüler einen Bogen, fuhr dann aber mitten durch die Gruppe und schlug schließlich einen 13-Jährigen mit der flachen Hand ins Gesicht. Der Schüler blieb unverletzt. Dennoch nahm die Polizei eine Anzeige wegen Körperverletzung auf.

Wittstock: Zwei Mal betrunken am Steuer in zwei Tagen

Zum zweiten Mal innerhalb von zwei Tagen ist ein 51-jähriger Opel-Besitzer in Wittstock betrunken gefahren. Er wurde am Donnerstag um 16.30 Uhr in der Röbeler Straße mit 2,97 Promille erwischt, obwohl ihm der Führerschein bereits am Dienstag wegen Trunkenheit im Straßenverkehr (2,75 Promille) abgenommen worden war. Es wurde erneut eine Blutentnahme durchgeführt und ein Strafverfahren eingeleitet. Der Pkw wurde am Kontrollort verschlossen abgestellt.

Neuruppin: Unbekannte stehlen Citroën

Von einem Mieterparkplatz an der Gerhart-Hauptmann-Straße in Neuruppin haben Unbekannte am Donnerstagnachmittag einen Citroën C4 gestohlen. Der 62-jährige Halter hatte seinen Wagen am Nachmittag dort geparkt und verschlossen. Als der Mann am Freitagmorgen auf den Parkplatz kam, war der Wagen weg. Nach dem Citroën mit dem Kennzeichen OPR-W 553 wird nun gefahndet.

Küdow: Autoknacker stehlen Navigationsgerät

Unbekannte haben in der Nacht zum Donnerstag ein Navigationsgerät aus einem Peugeot gestohlen, der an der Dorfstraße in Küdow stand. Die Diebe hatten die Beifahrertür des Wagens aufgehebelt und das Auto durchwühlt. Der Gesamtsachschaden wird auf 1200 Euro geschätzt.

Linum: Frau im Rausch am Steuer

Unter dem Einfluss von Amphetaminen ist eine 34-jährige Frau in der Nacht zum Freitag in der Straße zu den Teichen in Linum hinterm Steuer eines Opel Corsa erwischt worden. Beamte stoppten die Fahrerin um 2.40 Uhr. Nach einem Drogenschnelltest musste die Frau zur Blutentnahme mit auf die Wache. Bei ihr wurde ein Päckchen mit mutmaßlichen Drogen gefunden. Das Auto musste die Frau stehen lassen.

Wuthenow: Leck im Abwasserkanal der Biogasanlage

Ein Mitarbeiter der unteren Wasserbehörde informierte die Polizei am Donnerstagvormittag über Flüssigkeiten, die an der Biogasanlage im Neuruppiner Ortsteil Wuthenow ins Erdreich gelangt seien. Grund war ein Leck am Abwasserkanal. Weil eine vorsätzliche Beschädigung der Leitung nicht ausgeschlossen werden kann, nahm die Polizei eine Anzeige wegen des Verdachts der Gewässerverunreinigung auf.

Neustadt: Drei Tonnen Kartoffeln gestohlen

Diebe haben etwa drei Tonnen Stärkekartoffeln gestohlen, die gerodet auf einem Muldenkipper lagen, der an der Straße zwischen Neustadt und Sieversdorf abgestellt war. Offenbar öffneten die Täter den Schüttgutauslauf des Kippers, so dass die Kartoffeln zu Boden fielen. Dann wurden sie in Säcke verladen, teilte die Polizei am Freitag mit. Der Diebstahl ereignete sich bereits zwischen dem 18. und 21. September.

Kyritz: 33-Jähriger will Haft antreten

Ein 33-Jähriger meldete sich am Freitag auf dem Polizeirevier in Kyritz. Er wollte eine Haftstrafe antreten, wusste aber nicht, wie er zur Justizvollzugsanstalt (JVA) kommen soll. Gleichzeitig ging im Polizeirevier ein Fax der Staatsanwaltschaft mit dem Haftbefehl ein. Der Mann wurde wunschgemäß festgenommen und zur JVA in Wulkow gebracht.

Dreetz: Werkzeug von Lkw entwendet

Von einem Lastwagen, der an der Dreetzer Friedensstraße abgestellt war, haben Unbekannte mehrere Elektrowerkzeuge gestohlen. Diese befanden sich in einer fest aufs Fahrzeug montierten Werkzeugkiste. Der Diebstahl wurde Freitag früh entdeckt. Der Schaden: rund 3000 Euro.

Wittstock: Unfall mit Leihwagen direkt vor der Autovermietung

Eine 35-Jährige bog mit ihrem Opel Vivaro von der Perleberger Straße in Wittstock nach rechts auf das Gelände einer Autovermietung ab. Dabei geriet sie gegen den Pfeiler des Einfahrtstores. Der Pkw konnt nur noch beschädigt abgegeben werden. Der Schaden wird auf 8000 Euro geschätzt

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg